1757345

Samsung Galaxy S4 im Test

26.04.2013 | 15:41 Uhr |

Das Samsung Galaxy S4 ist ein verbessertes S3 mit vielen innovativen Funktionen wie der Augensteuerung. Die leistungsstarke Hardware rundet das Paket ab. Ob es für den Titel des besten Android-Smartphones auf dem Markt reicht, erfahren Sie im ausführlichen Test.

Die Galaxy-S-Serie von Samsung gehört zu der erfolgreichsten Smartphone-Familie auf dem Mobilmarkt. Das Galaxy S4 setzt sich locker an die Spitze und macht seinen Standpunkt klar: "Ich bin das bislang beste Samsung-Smartphone". Dem stimmen wir zu. Im Duell mit der direkten Konkurrenz wie dem HTC One , hat es das Galaxy S4 nicht ganz so leicht.

Handhabung und Display: Groß + scharf = tolle Kombi

Das Display des Galaxy S4 ist äußerst scharf. Bei seiner Größe von 5 Zoll in der Bilddiagonale, womit es dem aktuellen Trend folgt, zeigt es Inhalte in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) an. Die sich ergebende Pixeldichte von 441 ppi ist genau so hoch wie beim Sony Xperia Z , das die gleichen Werte besitzt. Allerdings kitzelt die Display-Technik Super AMOLED deutlich bessere Farben und ein tieferes Schwarz heraus, wodurch der Bildschirm noch schärfer wirkt. Der Blickwinkel ist selbst bei 170 Grad noch stabil, denn weder Farben noch Kontraste lassen nach. So können Sie auch einen Film zu zweit sehen, ohne dass sich einer über schlechtes Bild beklagen muss.

Das Design des Galaxy S4 entspricht dem des akktuellen Portfolios, wodurch es wie jedes andere Samsung-Smartphone aussieht. Dafür ist die in Schwarz glänzende Rückseite einzigartig.
Vergrößern Das Design des Galaxy S4 entspricht dem des akktuellen Portfolios, wodurch es wie jedes andere Samsung-Smartphone aussieht. Dafür ist die in Schwarz glänzende Rückseite einzigartig.

Beim Design setzt Samsung auf altbewährte Optik, die seit dem Galaxy S3 einheitlich für alle Geräte verwendet wird und mittlerweile das ganze Portfolio bestückt. Optisch sind die Geräte kaum noch zu unterscheiden - wir haben uns langsam satt gesehen! Zumal die Koreaner selbst bei einem so teuren Highend-Smartphone nur Kunststoff verbauen. Die Wertigkeit ist also nicht ganz so hoch wie beim HTC One, das komplett aus Metall besteht. Immerhin ist die Verarbeitung gut - sobald wir aber das Gehäuse ein wenig nach hinten biegen, was aufgrund des Kunststoffs recht einfach ist, geht das Gerät einfach aus. Obwohl es nur wenige Millimeter sind, scheinen ein paar wichtige Bauteile die veränderte Neigung nicht zu vertragen.

Etwas Positives können wir dem Gehäuse des Galaxy S4 doch noch abgewinnen: Es bietet die beste Haptik eines 5-Zoll-Smartphones. Dazu tragen die abgerundeten Ecken der Rückseite und die flache Bauweise bei.

Samsung Galaxy S4 im Test-Video

Handhabung und Bildschirmqualität

Samsung Galaxy S4 (Note: 2,05)

Verarbeitungsqualität

2 = hoch

Menüführung

Akku wechselbar

ja

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

Super AMOLED / 12,7 Zentimeter (5,0 Zoll) / 1080 x 1920 Pixel / 441 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

13 290:1 / 152 cd/m²

Internet und Geschwindgkeit: Bester Benchmark-Wert

Für ordentlichen Leistungsschub verbaut Samsung in der europäischen Version des Smartphones die Quad-Core-CPU Qualcomm Snapdragon 600. Der gleiche Prozessor kommt auch schon im HTC One vor, das bislang unangefochten an der Spitze des Benchmark-Tests lag. Die CPU des Galaxy S4 ist mit 1,9 GHz aber höher getaktet, wodurch sie im Benchmark Smartbench 2012 ganze 7374 Punkte erzielt - das sind 359 Punkte Vorsprung gegenüber dem One! In der Praxis stellen wir aber keinen signifikanten Leistungsvorteil fest. Das Galaxy S4 läuft sehr stabil, ohne Ruckeln oder Verzögerungen. Der App-Wechsel klappt einwandfrei und Spiele machen vor allem aufgrund der flüssigen Darstellung und des guten Displays viel Spaß.

Auch der Standard-Browser gibt sich mit keinem geringeren Ergebnis als dem Bestwert zufrieden. Im Sunspider-Benchmark bearbeitet er die Javascript-Aufgaben in nur 837 Millisekunden. Damit ist er nicht nur der schnellste Android-Browser, sondern überholt auch den flotten Apple-Safari-Browser und den Internet Explorer 10 von Windows Phone 8. Surfen wir im Internet, dauert es keine 3 Sekunden via WLAN und auch über LTE, bis eine Webseite komplett auf dem Schirm ist - richtig schnell! Zudem navigieren und zoomen wir auf einer Seite sehr angenehm ohne Verzögerungen.

Internet und Geschwindigkeit

Samsung Galaxy S4 (Note: 1,66)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

837 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:25 Minuten / 00:59 Minuten / 7374 Punkte

Mobilität: Leichtgewicht mit Ausdauer

Der Akku ist, wie bei jedem Samsung-Gerät, wechselbar.
Vergrößern Der Akku ist, wie bei jedem Samsung-Gerät, wechselbar.

Trotz seiner Größe von 136,6 x 69,8 x 7,9 Millimetern, wiegt das Galaxy S4 lediglich 130 Gramm. Zudem hält der 2600-mAh-Akku im Test Dauer-Surfen lange durch - Knapp 7 Stunden kommt das Smartphone ohne externe Stromzufuhr aus, wodurch es über dem Durchschnitt liegt. Aber bei weitem nicht an die Laufzeit des HTC One mit 9,5 Stunden heran kommt.

Mobilität

Samsung Galaxy S4 (Note: 2,82)

Akkulaufzeit

06:54 Stunden

Gewicht

130 Gramm

0 Kommentare zu diesem Artikel
1757345