1750024

Samsung Galaxy Express im Test

12.04.2013 | 09:01 Uhr |

Samsung bringt mit dem Galaxy Express den schnellen Mobilfunkstandard LTE in die Mittelklasse. Darüber hinaus bekommen Sie ein 4,5 Zoll großes Display, einen 2000-mAh-Akku sowie eine 5-Megapixel-Kamera. Ob sich ein Kauf lohnt, verrät Ihnen der Test.

Sie kennen das Gerät schon irgendwoher? Kein Wunder, denn das Galaxy Express sieht aus wie das Galaxy S3 und besitzt die Technik vom Galaxy S2 - so zumindest kommt es uns vor. Wir finden, dass sich Samsung langsam etwas Neues einfallen lassen sollte, ohne gefühlt jede Woche ein Smartphone auf den Markt zu werfen, das sich technisch und optisch kaum von anderen Telefonen der eigenen Marke unterscheidet.

Handhabung und Display: Zu geringe Auflösung

Der Bildschirm ist mit 4,5 Zoll in der Bilddiagonale zwar recht groß, löst aber mit 480 x 800 Pixeln vergleichsweise gering auf. Dass die Inhalte dadurch zu unscharf werden, verhindert lediglich die verwendete Technik Super AMOLED Plus. Unterschiede zu hochauflösenden Displays mit 720p oder 1080p sind vor allem bei Spielen, Bildern und HD-Filmen erkennbar. Der AMOLED-Screen zeigt dafür hohe Kontraste, satte Farben und tiefes Schwarz an.

Jedes neue Samsung-Smartphone sieht mittlerweile so aus wie das Galaxy S3 - so auch dsa Galaxy Express. Auf Dauer wird das Design langweilig, Zeit für etwas Neues!
Vergrößern Jedes neue Samsung-Smartphone sieht mittlerweile so aus wie das Galaxy S3 - so auch dsa Galaxy Express. Auf Dauer wird das Design langweilig, Zeit für etwas Neues!

Das Gehäuse ist uns bereits bekannt, da diese Design-Art bereits beim Galaxy S3 , Galaxy S3 Mini und Galaxy S2 Plus vorkommt. Die einzigen Unterschiede der Geräte: Der LED-Blitz auf der Rückseite ist mal rechts, links oder unter der Kamera. Und die Frontkamera sowie der Lichtsensor wechseln ebenfalls gerne die Position je nach Modell. Auf Dauer ist das immer gleiche Design etwas langweilig! Übrigens kommt beim Galaxy Express selbstredend glatter Kunststoff zum Einsatz. Es rutscht also gerne aus der Hand.

S3-Klon: Samsung Galaxy Express im Test-Video

Handhabung und Bildschirmqualität

Samsung Galaxy Express (Note: 2,35)

Verarbeitungsqualität

2 = hoch

Menüführung

Akku wechselbar

ja

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

Super AMOLED Plus / 11,4 Zentimeter (4,5 Zoll) / 480 x 800 Pixel / 207 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

2989:1 / 233 cd/m²

Internet und Geschwindigkeit: LTE an Bord

Als Motor fungieren im Galaxy Express eine Dual-Core-CPU mit 1,2 GHz Taktung und der 1 GB große Arbeitsspeicher. Wir bedienen das Handy überwiegend flüssig, doch Apps starten und wieder schließen sowie Spiele ausführen dauert einen Moment. Im Benchmark-Test Smartbench 2012 erzielt das Express mit 2637 Punkten ein typisches Ergebnis eines Zweikerners - gutes Mittelmaß!

Das Highlight des Galaxy Express, dem es auch seinen Namen verdankt, ist das eingebaute LTE-Modul. In der Praxis surfen wir über den Standard-Browser auf Highend-Niveau, da die Ladezeiten mit 3 Sekunden sowohl über WLAN-n als auch LTE sehr kurz sind. Navigieren auf einer Webseite klappt genau so gut, nur beim Zoomen braucht der Browser eine kurze Denkpause. Das große Display ist perfekt zum Surfen geeignet, wenn da die geringe Auflösung nicht wäre, die den sehr guten Eindruck etwas mildert.

Internet und Geschwindigkeit

Samsung Galaxy Express (Note: 3,52)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

1692 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:31 Minuten / 01:19 Minuten / 2637 Punkte

Mobilität: Ausdauerndes Schwergewicht

Für die Lebensenergie sorgt ein wechselbarer 2000-mAh-Akku. Im Test Dauer-Surfen bleibt das Smartphone durch ihn ganze 7:41 Stunden aktiv. In der Praxis sollten Sie ungefähr 1,5 Tage ohne externe Stromzufuhr auskommen. Das Gesamtgewicht von 138 Gramm ist für die Größe recht hoch. Selbst der große Bruder, das Galaxy S3, wiegt ganze 5 Gramm weniger.

Mobilität

Samsung Galaxy Express (Note: 2,53)

Akkulaufzeit

07:41 Stunden

Gewicht

138 Gramm

Software und Betriebssystem: Android Jelly Bean plus TouchWiz Nature UX

Bei der Software setzt Samsung, wie schon beim Galaxy S3, auf die eigene Nutzeroberfläche TouchWiz Nature UX, die über Android 4.1.2 liegt. Sie als Nutzer genießen damit die Vorzüge intelligenter Bedienfunktionen wie Smart Stay oder Direct Call. Zudem ist die Sprachsteuerung S Voice mit an Bord.

Mehr zu den intelligenten Funktionen von TouchWiz Nature UX

Unter dem Akkudeckel befindet sich der Micro-SD-Slot, für Speicherkarten mit bis zu 32 GB.
Vergrößern Unter dem Akkudeckel befindet sich der Micro-SD-Slot, für Speicherkarten mit bis zu 32 GB.

Das System und die bereits vorinstallierten Anwendungen nehmen im sowieso schon kleinen Speicher von 8 GB genau die Hälfte ein. Ihnen stehen somit nur 4 GB zur freien Verfügung. Für weiteren Speicherplatz setzen Sie eine Micro-SD-Karte mit bis zu 32 GB ein.

Multimedia: Kamera reicht für Schnappschüsse

Wie bei fast jedem Mittelklasse-Smartphone reicht auch die Qualität der 5-Megapixel-Kamera des Galaxy Express nur für Schnappschüsse aus. Die Fotos könnten teilweise etwas schärfer sein, dafür stimmt die Darstellung der Farben. Beim Kameramenü müssen Sie gegenüber dem Galaxy S3 Abstriche machen, da einige Einstellungsmöglichkeiten nicht vorhanden sind. Auch HDR-Aufnahmen sind nicht möglich.

Beim Camcorder stellen wir ein ähnliches Bild fest: Die HD-Videoaufnahmen sind nicht immer scharf und teilweise etwas dunkel. Dafür läuft die Wiedergabe am Computer ohne Probleme.

Multimedia

Samsung Galaxy Express (Note: 2,84)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

2560 x 1920 Bildpunkte / 2 / ja / ja / ja / ja / ja / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1280 x 720 Bildpunkte / gut / ja / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / ja

Fazit des Samsung Galaxy Express: Lieber zum Galaxy S3 greifen

Das Galaxy Express ist ein gutes Mittelklasse-Smartphone - das einzige Highlight ist allerdings LTE. Jede weitere verbaute Technik finden Sie so auch im deutlich günstigeren Galaxy S2 Plus. Und wenn Sie noch 20 Euro mehr ausgeben, bekommen Sie sogar das Highend-Gerät Samsung Galaxy S3! Dann profitieren Sie von mehr Leistung der CPU, einem größeren Display mit höherer Auflösung, mehr Speicherplatz sowie einer besseren Kamera - und dasm zum annähernd gleichen Preis.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Samsung Galaxy Express

Testnote

gut (2,45)

Preis-Leistung

preiswert

Ausstattung und Software (25 %)

1,60

Handhabung und Bildschirm (25 %)

2,35

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

3,52

Mobilität (15 %)

2,53

Multimedia (10 %)

2,84

Service (5%)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

Samsung Galaxy Express

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

Samsung

Internetadresse von Samsung

www.samsung.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

489 Euro

Technische Hotline

01805 / 67267864

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Samsung Galaxy Express

Größe (L x B x H in Millimeter)

132 x 69 x 9 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.1.2

Prozessor (Takt)

Qualcomm Snapdragon S4 (1.2 GHz. Dual-Core)

3G/4G-Tempo / HSDPA / HSUPA / LTE

100 MBit/s / 14,4 MBit/s / 5,76 MBit/s / ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / ja (per MHL-Adapter) / ja

interner Speicher / Speichererweiterung / Speicherkarte im Lieferumfang

8000 MB / Micro-SD / nein

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

90 von 100 Punkten / 1 = sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
1750024