2119094

Samsung Galaxy Tab S2 im Test

29.10.2015 | 14:45 Uhr |

Das Galaxy Tab S2 schlägt das iPad Air 2. Auf den ersten Blick nur beim Gewicht. Doch auch nach dem Test bleibt das Samsung-Tablet die Nummer Eins.

Samsung hat das Galaxy Tab S2 gegenüber dem Vorgänger erneut leichter und schlanker gemacht. Mit 385 Gramm Gewicht und 5,55 Millimeter Höhe unterbietet es selbst das Apple iPad Air 2 und ist leichter als viele 8-Zoll-Tablets. Damit lässt es sich in jeder Lage angenehm halten.
Weil die Rückseite leicht aufgeraut ist, besteht auch keine Gefahr, dass Ihnen das schmale Tablet aus den Händen rutscht. Trotzdem ist das Tablet mit Android 5.0.2 absolut stabil verarbeitet und knarzt und biegt sich auch dann nicht, wenn Sie es fester anfassen.

TEST-FAZIT: Samsung Galaxy Tab S2

Testergebnis (Noten)

Samsung Galaxy Tab S2

Testnote

gut ( 1,86 )

Preis-Leistung

preiswert

Bedienung und Geschwindigkeit(30 %)

1,84

Mobilität (25 %)

2,52

Bildschirm (22 %)

1,36

Ausstattung (20 %)

1,77

Service (3 %)

2,36

Das Galaxy Tab S2 ist das derzeit beste Android-Tablet und sogar etwas besser als das iPad Air 2. Vor allem zum Filme-Schauen ist es optimal. Außerdem ist es kaum teurer als ein Air 2 mit halb so großem Speicher. Angenehm leicht und schmal ist das Tablet auf jeden Fall - die Akkulaufzeit dagegen hängt sehr stark davon ab, wofür Sie es benutzen.

Pro
+ farbstarkes Display
+ sehr schnelles WLAN
+ sehr leicht

Contra
- Schwache Laufzeit beim Surfen

Video: Samsung Galaxy Tab S2 - Hands-on

Test-Bericht: Beim Bildschirm hat sich Samsung dem iPad angepasst: Das Display ist ebenfalls 9,7 Zoll groß und hat bei gleicher Auflösung von 2048 x 1536 Pixel auch ein 4:3-Format. Das ist bequemer fürs Lesen von Webseiten und digitalen Zeitschriften, während die meisten Tablets auf das 16:10- oder 16:9-Format setzen, das Filme besser darstellt. Bei der Bildschirm-Technik setzt Samsung wieder auf AMOLED - mit allen Vor- und Nachteilen:

Das Galaxy Tab S2 begeistert mit satten, eindrucksvollen Farben, die allerdings bei Filmen und Fotos sehr knallig geraten. Durch das satte Schwarz ergibt sich ein perfekter Kontrast. Die maximale Helligkeit hängt aber stark davon ab, wie viel Weißanteil ein Bild hat: Im Idealfall erreicht das Display 466 cd/qm. Beim Betrachten einer Webseite ist es mit rund 300 cd/qm dagegen gerade mal hell genug, dass es sich unter freiem Himmel einigermaßen gut ablesen lässt. Vor allem bei weißem Hintergrund zeigt der Bildschirm sichtbare Verfärbungen, wenn Sie aus einem schrägen Winkel draufschauen.

Großer Vergleichs-Test: Die besten Android-Tablets

Da der AMOLED-Bildschirm beim Darstellen von Schwarz keinen Strom verbraucht, hängt auch die Akkulaufzeit extrem davon ab, was Sie sich auf dem Galaxy Tab S2 ansehen: Beim Websurfen schafft es nur knapp fünf Stunden. Bei der Wiedergabe des eher dunkel gehaltenen Test-Films läuft es dagegen über zwölf Stunden. Das iPad Air 2 mit LCD-Technik dagegen kommt in beiden Akkutests auf ähnliche Laufzeiten zwischen sieben bis acht Stunden.

Auch in den Tempo-Tests schneidet das Apple-Tablet etwas besser ab als das Galaxy Tab S2: Das gilt sowohl für die Prozessor- wie für die Spieleleistung. Trotzdem ist das Samsung-Tablet dank des Acht-Kern-Prozessors Exynos 5433 eines der derzeit schnellsten Android-Tablets: Apps starten schnell, das Tablet reagiert umgehend auf Eingaben. Nur wenn Sie sehr rasch durch Webseiten blättern, fällt ein minimales Ruckeln auf.

Durch die hohe CPU-Leistung können Sie auch mit zwei Apps gleichzeitig flüssig arbeiten: Die Funktion Multi-Window erlaubt Multi-Tasking, indem Sie zwei App-Fenster nebeneinander platzieren und frei bestimmen, wieviel Platz sie jeweils einnehmen. Außerdem lässt sich eine passende App auch nur als Fenster innerhalb des Vollbildes einer anderen Apps ausführen und dabei beliebig verschieben oder vergrößern:

Sie können Sie beispielsweise im Internet surfen und gleichzeitig einen Film anschauen. Oder Sie kopieren den Text einer Notiz in eine Mail. Allerdings funktioniert Multi Window nicht mit jeder App. Und manche Apps lassen sich im Fenster-Modus nicht bequem bedienen - beim Browser zum Beispiel verschwindet dann die Adresszeile. Außerdem lassen sich nicht zwei Fenster einer App nebeneinander öffnen, um etwa zwei Chats parallel zu führen.

Das Galaxy Tab S2 gibt es in Weiß oder Schwarz, mit WLAN (520 Euro) oder LTE (599 Euro), aber immer nur mit 32 GB internem Speicher. Davon sind ab Werk rund 25 GB frei. Aber er lässt sich per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Mit dem LTE-Modell können Sie über ein Headset auch telefonieren und das Download-Tempo durch die Kombination von WLAN und LTE erhöhen. Im Test arbeitet das AC-WLAN mit zwei Antennen extrem schnell und schafft einen neuen Temporekord.

Das LTE-Modem beherrscht Category 6 und kommt dadurch in entsprechenden Mobilfunknetzen auf maximal 300 MBit/s Datenrate beim Download. Einen HDMI-Ausgang besitzt das Tablet nicht: Sie verbinden es per MHL-Adapterkabel über seinen Micro-USB-Port mit einem externen Monitor. Die Foto-Kamera nimmt Bilder maximal mit 8 Megapixel und Videos in QHD (2560 x 1440), der Bildstabilisator funktioniert aber nur bis Full-HD-Auflösung. Das Tablet bringt auch einige Foto-Funktionen der Galaxy-Smartphones mit wie eine 360-Grad-Aufnahme (Virtual Shot) oder das gleichzeitige Auslösen beider Kameras (Dual Camera).

Allgemeine Daten

Samsung Galaxy Tab S2

Internetadresse von Samsung

www.samsung.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

599 Euro / 522.00 Euro

Technische Hotline

01805/121213

Garantie

24 Monate

Bedienung und Geschwindigkeit

Samsung Galaxy Tab S2 (Note: 1,84)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

sehr angenehm / sehr angenehm / ja / kapazitiv

Spracheingabe

ja

abspielbare Video- / Audio- / Fotoformate

3GP, AVI, MKV, MP4, WMV / AAC, FLAC, MP3, OGG, WAV, WMA / BMP, GIF, JPEG, PNG

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / 3D Mark (Ice Storm Unlimited) / Gfx Bench (T.Rex) / mittlere Ladezeit für Webseiten

407.1 Millisekunden / 14562 Punkte/ 29 Bilder pro Sekunde / 3,76 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

169,0 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

21 / 1 Sekunden

Mobilität

Samsung Galaxy Tab S2 (Note: 2,52)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

4:53 Stunden / 12:18 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil

385 / 58 Gramm

Bildschirm

Samsung Galaxy Tab S2 (Note: 1,36)

Diagonale / Auflösung / Punktedichte

9,7 Zoll (24,7 Zentimeter) / 2048 x 1536 Bildpunkte / 264 ppi

Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung

466 cd/m² / 3000:1 / gering

Ausstattung

Samsung Galaxy Tab S2 (Note: 1,77)

Prozessor

Exynos 5433 (1,9 GHz, Acht-Kern)

Arbeitsspeicher

3 GB

Maße (L x B x H)

23,8 x 163,8 x 5,55 Zentimeter

Betriebssystem

Android 5.0.2

eingebauter Speicherplatz (Art) / davon frei

32 GB (Flash) / 25.12 GB

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

11ac / 4.0 / LTE / ja

Anschlüsse

1x USB, x HDMI

Kartenleser (Formate)

ja (Micro-SD)

Einschub für SIM-Karte

ja

Kamera

ja (3264 x 2448 Pixel)

Internetkamera

ja (1920 x 1080 Pixel)

Audioausgang

1

Mikrofon

ja

Lichtsensor

ja

Lieferumfang

Netzteil, USB-Kabel

Service

Samsung Galaxy Tab S2 (Note: 2,36)

Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDF

ja / nein / ja / nein

Garantie

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

01805/121213 / ja / nein / 10 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.samsung.de / ja / ja / nein / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
2119094