2052816

Android-Smartphone

Samsung Galaxy A5 im Test

13.03.2015 | 10:00 Uhr |

Schick und hochwertig verarbeitet - optisch macht das neue Galaxy A5 einen edlen Eindruck! Doch können die inneren Werte genauso überzeugen? Lesen Sie im ausführlichen Test, was das Alu-Smartphone drauf hat.

Die neue A-Reihe von Samsung, bestehend aus dem Galaxy A3 und A5, besticht durch edles Aluminium und ein elegantes Design. Das Galaxy A5 ist dabei mit seinem 5-Zoll-Display das größere Modell.

Handhabung und Design: Optik und Display passen

Der 5 Zoll große Super-AMOLED des Galaxy A5 löst in HD (720 x 1280 Pixel) auf, woraus wir eine Pixeldichte von 294 ppi errechnen. Einzelne Punkte können wir mit bloßem Auge nicht erkennen, trotzdem treten teilweise Unschärfen vor allem bei Schriften auf. Die gemessene Leuchtkraft von 321 cd/m² ist für einen AMOLED-Bildschirm hoch, Farben sind instensiv und der Kontrast ist stark.

Das Galaxy A5 sieht dank seiner hochwertigen Materialien und der guten Verarbeitung nicht nur gut aus, es fühlt sich auch angenehm an.
Vergrößern Das Galaxy A5 sieht dank seiner hochwertigen Materialien und der guten Verarbeitung nicht nur gut aus, es fühlt sich auch angenehm an.
© Samsung

Die hohe Qualität des Displays setzt sich beim Gehäuse fort. Denn das ist aus wertigem Aluminium gefertigt, das dem Galaxy A5 Stabilität sowie ein angenehmes Gefühl in der Hand verleiht - außerdem sieht es einfach elegant aus! Der Nachteil: Sie können die Rückseite nicht öffnen, um den Akku zu tauschen.

Handhabung und Bildschirmqualität

Samsung Galaxy A5 (Note: 2,19)

Verarbeitungsqualität

sehr hoch

Akku wechselbar

nein

Bedienung Touchscreen / Touchscreen-Technik

1 / kapazitiv

Bildschirm: Technik / Diagonale / Größe / Auflösung / Punktedichte

Super AMOLED / 12,6 Zentimeter (5,0 Zoll) / 720 x 1280 Pixel / 294 ppi

Bildschirm-Qualität: Kontrast / Helligkeit

3500:1 / 321 cd/m²

Video: Samsung Galaxy A3 & A5 im Hands-on

Internet und Geschwindigkeit: Leistung reicht für den Alltag

Samsungs Fokus liegt klar auf der edlen Optik des A5, da die Hardware eher Durchschnitt ist. Unter der Haube steckt die Quad-Core-CPU Snapdragon 410 von Qualcomm mit 1,2 GHz Taktung, der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß. Im Alltag arbeitet das Smartphone sehr solide, die Performance passt also in der Praxis. Apps starten und schließen zügig und auch das Menü bedienen wir nahezu ruckelfrei. Nur bei grafisch anspruchsvollen Spielen oder ressourcenfressenden Anwendungen müsste mehr Leistung her. Das beweisen auch unsere Benchmark-Tests: Während die 5862 Punkte des Smartbench 2012 noch in Ordnung sind, ist das 3D-Mark-Ergebnis von 2654 Punkten nicht vorzeigbar - selbst das erste Motorola Moto G, das mehr als die Hälfte weniger als das Galaxy A5 kostet, erzielte die doppelte Punktzahl!

Ins Internet gelangen Sie wahlweise via WLAN-n oder LTE (max. 150 Mbit/s). Die Webseiten laden mit etwa 3 Sekunden recht schnell, außerdem navigieren und zoomen wir auf ihnen ruckelfrei.

Internet und Geschwindigkeit

Samsung Galaxy A5 (Note: 2,22)

Browser: Geschwindigkeit / Flash unterstützt

812 Punkte / nein

Geschwindigkeit: Startzeit / Datenübertragung / Tempo-Messung (Smartbench)

00:25 Minuten / 00:23 Minuten / 5862 Punkte

Mobilität: Akkulaufzeit in Ordnung

Gerade mal 6,7 Millimeter misst das Galaxy A5 - außerdem wiegt es nur 123 Gramm.
Vergrößern Gerade mal 6,7 Millimeter misst das Galaxy A5 - außerdem wiegt es nur 123 Gramm.
© Samsung

Im 6,7 Millimeter dünnen Gehäuse bringt Samsung einen nicht wechselbaren Akku mit einer Kapazität von 2300 mAh unter. Aufgrund der vergleichsweise hohen Helligkeit des AMOLED-Displays muss er das Smartphone mit viel Energie versorgen. Dadurch kommt das Handy im Surf-Test nur auf eine Laufzeit von 7:09 Stunden – zwar liegt es damit über dem Durchschnitt, so lange wie mit aktuellen Premium-Smartphones kommen Sie aber nicht hin. Zudem ist das Galaxy A5 mit 123 Gramm Gesamtgewicht recht leicht, was uns vor allem beim langen Telefonieren positiv auffällt.

Mobilität

Samsung Galaxy A5 (Note: 1,98)

Akkulaufzeit

07:09 Stunden

Gewicht

123 Gramm

Software und Ausstattung: Bloatware entfernbar

Als Betriebssystem kommt aktuelles Android 4.4.4 zum Einsatz, über die Samsung die eigene Nutzeroberfläche legt. Zwar ist derzeit noch kein Update auf Android 5.0 Lollipop verfügbar, es ist aber wohl geplant. Neben wenigen eigenen Apps sind auch Drittanbieter-Anwendungen vorinstalliert. Immerhin können Sie diese in den Einstellungen unter "Anwendungsmanager" schnell vom Smartphone entfernen, um Platz für neue Apps aus dem Play Store zu schaffen.

Den brauchen Sie auch, denn der interne Speicher fällt mit 16 GB, von denen nur 11,5 GB für Sie frei sind, klein aus. Auf der rechten Gehäuseseite können Sie immerhin eine Speicherkarte einsetzen.

Multimedia: Gute Kamera

Auf der Rückseite des Galaxy A5 sitzt eine 12,8-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz. Unter Tageslicht gelingen uns im Test scharfe, farbechte sowie kontrastreiche Fotos. Nur in Innenräumen kann vor allem am Rand schnell Bildrauschen auftreten.

Auf der Metall-Rückseite des Galaxy A5 sitzt die 12,8--Megapixel-Kamera.
Vergrößern Auf der Metall-Rückseite des Galaxy A5 sitzt die 12,8--Megapixel-Kamera.
© Samsung

Auch die Videoqualität überzeugt uns mit hoher Schärfe und flüssiger Wiedergabe am Computer. Der aufgenommene Ton ist ebenfalls gut.

Multimedia

Samsung Galaxy A5 (Note: 2,93)

Kamera: Auflösung / Bildqualität / Autofokus / Touch-Fokus / Makro / Motivprogramme / Bildstabilisator / optischer Zoom / digitaler Zoom / mechanischer Auslöser / LED-Licht

4128 x 3096 Bildpunkte / 2 / ja / ja / ja / ja / nein / / ja / nein / ja

Video: Auflösung / Bild- und Tonqualität / Bildstabilisator / Aufnahme Stereoton

1920 x 1080 Bildpunkte / gut / nein / ja

Videoformate / Audioformate /DLNA

/ / nein

Fazit zum Samsung Galaxy A5: Luxus-Gehäuse mit durchschnittlichem Inhalt

Dank hochwertiger Materialien sieht das A5 nicht nur edel aus, es fühlt sich auch genauso angenehm an. Während die Optik überzeugt, steckt im Inneren eher durchschnittliche Hardware, die in der Praxis aber eine solide Leistung erbringt. Insgesamt ist das Galaxy A5 ein schickes Smartphone der Mittelklasse.

TESTERGEBNISSE (NOTEN)

Samsung Galaxy A5

Testnote

gut (2,00)

Preis-Leistung

günstig

Ausstattung und Software (24 %)

1,35

Handhabung und Bildschirm (24 %)

2,19

Internet und Geschwindigkeit (20 %)

2,22

Mobilität (19 %)

1,98

Multimedia (10 %)

2,93

Service (3 %)

1,08

ALLGEMEINE DATEN

Samsung Galaxy A5

Testkategorie

Smartphones

Smartphone-Hersteller

Samsung

Internetadresse von Samsung

www.samsung.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

399 Euro

Technische Hotline

01805 / 67267864

Garantie

24 Monate

DIE TECHNISCHEN DATEN

Samsung Galaxy A5

Größe (L x B x H in Millimeter)

139 x 70 x 7 Millimeter

Formfaktor

Barren

Betriebssystem

Android 4.4.4

Prozessor (Takt)

Qualcomm Snapdragon 410 (1.2 GHz. Quad-Core)

3G/4G-Tempo / HSUPA / LTE

150 MBit/s / 5,76 MBit/s / ja

Bluetooth / WLAN / NFC / GPS

4.0 / 802.11n / ja / ja

USB / HDMI / Klinkenstecker

Micro / nein / ja

interner Speicher / davon frei verfügbar /Speichererweiterung

16 GB / 11,5 GB / Micro-SD

Lieferumfang

Lade-Adapter, USB-Kabel, Stereo-Headset

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

installierte Software / verfügbare Apps

von 100 Punkten / sehr viele

0 Kommentare zu diesem Artikel
2052816