56176

Samsung Digimax U-CA 5

20.04.2005 | 15:30 Uhr |

Samsungs erste Kamera mit "Safety Flash", einer speziellen Aufnahmefunktion für schlechte Lichtverhältnisse.

Bildqualität: Die Auflösung wurde vom Weitwinkel- zum Telebereich im Schnitt um 10 Prozent weniger. Dennoch schaffte die Kamera einen Wirkungsgrad von 84,2 Prozent (sehr gut). Der Dynamikumfang war aufgrund der schlechten Eingangsdynamik nur mittelprächtig. Bei sehr kontrast- und detailreichen Bildern stößt die Kamera also an ihre Grenzen. Die Scharfzeichnung arbeitete dagegen tadellos.

Ausstattung: Samsung bestückt das Modell mit dem "Safety Flash", einer Blitzfunktion für schlechte Lichtverhältnisse, die eine Alternative zum Rote-Augen-Blitz darstellen soll. Ist der Safety Flash aktiviert, macht die Kamera kurz hintereinander zwei Aufnahmen: eine mit sehr kurzer Belichtungszeit für Schärfe und Details sowie eine mit optimaler Belichtungszeit für Farben und Kontrast. Beide Bilder werden dann in der Kamera zu einem Foto verarbeitet.

Fazit: Die Stärke des Samsung-Modells lagen eindeutig im Weitwinkelbereich. Bei mittlerer und langer Brennweite verlor sie einiges an Auflösung. Das 1,8-Zoll-Display ist nur ein schwacher Ersatz für den fehlenden optischen Sucher.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2592 x 1944; 5,0 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

3-/5fach

SPEICHER

32 MB / SD-Karte

BRENNWEITE

35 – 105 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

161 g

DC Tau 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

10.591

Wirkungsgrad

84,2

(Mittel, %)

sehr gut

Max. Verzeichnung

-2

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

sehr stark tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

7,8/245

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

6,14

(Best 2,68)

kritisch

Scharfzeichnungsstufen

19,5

(Best 11,0)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter

Samsung

Weblink

www.samsungcameras.de

Qualitätsnote

2,0

Preis-Leistungs-Note

2,4

Preis

rund 410 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
56176