145549

Rollei Prego dp6300

23.09.2004 | 16:25 Uhr |

Die erste Rollei-Kamera in unserem Testfeld bot gute Eingangsdynamik.

Die erste Rollei-Kamera in unserem Testfeld bot gute Eingangsdynamik, auch die Ausgangsdynamik war in Ordnung. Der hohe Wirkungsgrad deutet zwar darauf hin, dass die Kamera zu Artefakten neigen könnte - vor allem bei kurzen (100,1 Prozent) und mittleren Brennweiten (99,7 Prozent). Jedoch stellten wir im Test fest, dass die Scharfzeichnung sehr gut arbeitete. Was die Randabdunklung angeht, fanden wir lediglich im Weitwinkelbereich einen leichten Helligkeitsabfall von der Bildmitte zum Rand. Die Kamera kommt im unspektakulären Gehäuse, bietet aber einige manuelle Einstellmöglichkeiten wie Blenden- und Zeitvorwahl.

TECHNISCHE DATEN

Bildauflösung

5,9 Megapixel

(2816 x 2112)

Optischer Sucher

ja

Optisches Zoom

3fach

Digitales Zoom

4,4fach

Brennweite (mm)

35 bis 105

Speicher (MB) / -typ

32 / Secure Digital

Stromversorgung

Akku

Videofunktion

320 x 240 Pixel

Lieferumfang

Ladegerät, Kameratasche, Mr Photo

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

221 g

(Best 72)

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

16.155

Wirkungsgrad

96,1

(Best 100,5)

(Mittel, %)

ausgezeichnet

Max. Verzeichnung

-1,9

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

stark tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,7/245

(Stufen)

(Best 9,7/256)

Rauschen (Mittel)

3,72

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

29,5

(Best 10,0)

Service/Garantie

0531/68000

Anbieter:

Rollei

Weblink:

www.rollei.de

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

1,6 / 2,0

Preis:

rund 370 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
145549