140522

Quick Heal 2005 Version 7.03

Quick Heal 2005 richtet sich besonders an Privatanwender. Alle Funktionen sind auf der Programmoberfläche einfach per Button zu erreichen. Das englischsprachige Quick Heal 2005 verzichtet auf filigrane Konfigurationen, was unerfahrenen Anwendern nützt. Andererseits bietet das Programm entsprechend wenig Potential für Nutzer, die tief greifende Anpassungen vornehmen wollen.

Alle 898 weit verbreiteten Schädlinge laut Wildlist ( www.wildlist.org ) entdeckten Hintergrundwächter und Scanner. Nützlich ist die bereits in den Standardeinstellungen aktivierte Benutzerabfrage, welche Reaktion auf entdeckte Infektionen erfolgen soll. Hier lassen sich Dateien reparieren oder vom System löschen. Die Reportdateien geben nach einem Suchlauf auswertbare Informationen über gefundene Infektionen. Ungenügend war die Archivunterstützung. Quick Heal 2005 untersuchte nur die Packformate ACE, ARJ, RAR und ZIP in einfach und mehrfach gepackten Dateien.

Auch der fehlende Selbstschutz vor unberechtigter Deaktivierung ist ein Mangel. Gut ist hingegen die üppige Online-Hilfe, die jede Funktion des Programms ausreichend erklärt. Per integriertem Task-Planer lassen sich Suchläufe und Online-Updates einfach planen.

Fazit: Quick Heal 2005 fand alle weit verbreiteten Viren, doch ist die Archivunterstützung ungenügend. Die einfache Bedienung ist gut für Einsteiger.

Alternative: Kaspersky Antivirus Personal 5.0 ( www.kaspersky.de ) lässt sich besser anpassen und ist in Deutsch verfügbar.

Bewertung:

Scanleistung (50%) 2,5
+ weit verbreitete Viren erkannt
- mangelhafte Archivunterstützung

Funktionen (20%) 3,0
+ per Scheduler planbar
- kein Selbstschutz

Service/Support (15%) 2,5
+ inkrementelle Updates
- keine Angabe

Bedienung (10%) 2,5
+ einfache Bedienung
- wenig Konfigurationsmöglichkeiten

Systemanforderungen (5%) 2,0
+ ältere Betriebssysteme unterstützt
- Mailschutz nur für MS Outlook Express

Gesamtnote: 2,6

Anbieter:

CAT Computer Service

Weblink:

www.quickheal.com

Preis:

30 Dollar

Betriebssysteme:

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000, XP

Plattenplatz:

25 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
140522