247091

Quatographic Faqtor 702

Ein Flachbildschirm mit einfacher Ausstattung.

Einfache Ausstattung und hoher Stromverbrauch, auch die Bildqualität hat nicht überzeugt

Im Vordergrund: Beim Faqtor 702 sind die Bedientasten auf der Frontseite untergebracht. Die automatische Justierung lässt sich direkt per Tastendruck durchführen, für Helligkeit und Kontrast ist das gewöhnungsbedürftige Onscreen-Menü zuständig. Sehr knapp ist das englischsprachige Handbuch gehalten (Note Ausstattung: 3,8). Wir haben bei der Helligkeitsverteilung Ungleichmäßigkeiten gemessen, auch die Farben wirkten nicht sehr kräftig. Die Bildaufbauzeit liegt bei gemächlichen 40 Millisekunden - Bildqualitäts-Note 3,0. Eine Zertifizierung nach ISO 13406-2 ist beantragt.

Über die Lebensdauer der Backlight-Lampen macht der Hersteller keine Angaben. Mit 29,9 Watt lag der Stromverbrauch sehr hoch. Durch das schwarze Gehäuse erfüllt das TFT-Display nur die TCO-95-Norm (Note Ergonomie: 4,2). Quatographic bietet 36 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service. Die Hotline (0531/2813840) war gut erreichbar - Service-Note 3,3.

Ausstattung: 1024 x 768 Pixel; 200 cd/m² Leuchtstärke; 300:1 Kontrast; D-Sub-Anschluss

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Quatographic Faqtor 702; Panel-Hersteller: keine Angabe; Pivot-Funktion: nein; Pixelabstand (horizontal und vertikal): 0,297 x 0,297 Millimeter; Lebensdauer der Backlight-Lampen (in Stunden): keine Angabe; Strahlungsarm nach: TCO 95; Zertifiziert nach ISO 13406-2: beantragt; Maximale Zeilenfrequenz: 61 kHz; Physikalische Auflösung: 1024 x 768 Pixel bei maximal 75 Hz; Maximal darstellbare Farben (in Millionen): 16,8; Schnittstelle: D-Sub

Hersteller/Anbieter

Quatographic

Telefon

Weblink

www.quatographic.de

Bewertung

Preis

rund 585 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
247091