Q-Sonic PE-4604

Montag den 01.03.2004 um 13:26 Uhr

von Reinhard Paprotka

Q-Sonic PE-4604

Der PE-4604 nimmt eine Sonderrolle innerhalb des Testfelds ein. In der Grundausführung ist er nur für Acht-Zentimeter-Discs geeignet und damit deutlich kleiner als seine Mitbewerber. Durch mitgelieferte Steckadapter lässt er sich erweitern und fasst dann CDs in Normalgröße. Eine durchaus pfiffige Idee, wenngleich die ausschließlich für Mini-CDs konzipierten Player noch kleiner sind.

Audio-CDs mit neuerem Kopierschutz spielt der Q-Sonic-Player problemlos ab, ansonsten beherrscht er nur MP3. Eine nachträgliche Formaterweiterung ist nicht vorgesehen. Das Display zeigt MP3-Textinfos an, CD-Text von Audio-Discs jedoch nicht. MP3-Unterverzeichnisse lassen sich per Extrataste direkt anwählen. Im mobilen Betrieb verbessert eine Kabelfernbedienung die Handhabung der wichtigen Funktionen. Mit 480 Sekunden ist der Anti-Schock-Speicher üppig bemessen.

Erfreulich ist ebenfalls die Spieldauer von 14 Stunden mit einem Batteriesatz. An der Hi-Fi-Anlage ist der Klang sehr ausgewogen. Im Kopfhörerbetrieb gibt es lediglich einen geringfügigen Abfall im Tiefbassbereich. Die Klangaufwertung durch einen besseren Kopfhörer lohnt sich durchaus, zumal der Serienhörer der Qualität des Players nicht entspricht.

Montag den 01.03.2004 um 13:26 Uhr

von Reinhard Paprotka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1243074