35682

Pyramid Valuestation Epac I733S

05.01.2001 | 00:00 Uhr |

Ein durchschnittlich schneller Rechner mit innovativem Gehäusekonzept. Der Preis ist angemessen.

Pyramid setzt auf Hartschaum: Das Epac-Gehäuse ist innen komplett mit diesem Material ausgekleidet. Für sämtliche Komponenten sind Aussparungen vorhanden. Die Vorteile: schneller Einbau, da kaum noch Schrauben gebraucht werden, effektive Geräusch- und Gewichtsreduzierung (Note Handhabung: 1,5).

In unseren Tests kam der Tower unter Win 98 auf die Geschwindigkeits-Note 3,5 - für diese Preisklasse Durchschnitt. Pyramid installierte einen Sony-CD-RW-Brenner CRX145E (10x/4x/32x), verzichtete aber auf eine Grafikkarte. Die Grafikfunktionen sind im Chipsatz integriert (Note Ausstattung: 2,8). Sie können noch 4 Laufwerke, 4 Karten und 1 Speichermodul nachrüsten (Note Erweiterbarkeit: 2,3).

Sehr positiv bewerten wir den geringen Stromverbrauch von nur knapp 29 Watt im Betrieb (Note Ergonomie: 1,0). Pyramid gibt 36 Monate Garantie, 12 Monate Vor-Ort-Service inklusive. Die Hotline (0761/4514870) war in Ordnung (Note Service: 3,3).

Ausstattung: Pentium III 733; Super-Micro-Hauptplatine Super 370SSA mit Intel-Chipsatz 815E; AMI-Bios v.7.00.xx vom 10.2.2000; 128 MB SDRAM; IBM-Platte DTLA-305020 mit 19.618 MB; 48fach(max)-CD-ROM-Laufwerk Toshiba XM-6702B; 17-Zöller Belinea 103040; Soundfunktionen im Chipsatz.

Hersteller/Anbieter

Pyramid

Telefon

0761/4514792

Weblink

www.pyramid.de

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 3000 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
35682