15314

Prolink Pixelview Ti 4200 128 MB VIVO

28.11.2002 | 17:01 Uhr |

Eine preiswerte und flexibel einsetzbare Grafikkarte.

Die Karte lässt sich dank des Vivo-Anschlusses flexibel einsetzen und ist für das Gebotene günstig.

Die Prolink-Karte gehört nicht zu den schnellsten Geforce-4-Ti-4200-Modellen. Trotzdem genügt die 3D-Leistung (Note 2,8) natürlich für die allermeisten Fälle: Im 3D-Mark-Test erreichte die Karte 9644 Punkte. 204 Bilder pro Sekunde waren es bei Quake 3 (82 mit Kantenglättung) im PC mit Pentium 4 2,4 GHz bei 1024 x 768 Bildpunkten sowie 32 Bit Farbtiefe. Auf der Karte finden sich 1 VGA-, 1 DVI- und 1 Vivo-Anschluss. Neben dem entsprechenden Adapter legt Prolink 1 Composite-Kabel und 1 S-Video-Composite-Adapter bei.

An Software gibt es nur 1 Videobearbeitungsprogramm - macht insgesamt die Ausstattungsnote 1,8. Zur Handhabung (Note 2,0): Der Treiber verfügt über alle wichtigen Einstell-Optionen - unter anderem eine Funktion zum Übertakten. Die Installation ist im englischsprachigen Handbuch knapp, aber verständlich beschrieben. Zum Service (Note 2,3) gehören 24 Monate Herstellergarantie sowie eine recht gute Hotline (02102/439714).

Ausstattung: Nvidia Geforce 4 Ti 4200; 128 MB DDR-SDRAM; Taktraten: Chip 250 MHz, Speicher 445 MHz

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Prolink Pixelview Ti 4200 128 MB VIVO; Grafikchip: Nvidia Geforce 4 Ti 4200 AGP; Speicher: 128 MB DDR-SDRAM; RAM-DAC: 350 MHz; Taktraten: Chip: 250 MHz; Speicher: 445 MHz; Max. Auflösung: 2048 x 1536 Bildpunkte; Max. Bildwiederholraten 1024 x 768 (Truecolor): 200 Hz; Max. Bildwiederholraten 1280 x 1024 (Truecolor): 120 Hz; Max. Bildwiederholraten 1600 x 1200 (Truecolor): 85 Hz; Anschlüsse: VGA, DVI-I, Vivo; Treiber: Win 98/ME, NT 4.0, 2000, XP; Software: Cyberlink Power Director 2.1 ME (Videobearbeitung)

Hersteller/Anbieter

Prolink

Weblink

www.prolink.com.tw

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 200 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
15314