Die Verpackung des C3380 wirkt von Außen wie von Innen aufgeräumt und geradlinig: ein Lithium-Ionen Akku, ein Ladegerät, ein kabelgebundenes Stereo-Headset, eine graue Trageschlaufe aus Nylon und ein zweisprachiges Handbuch legt LG seinem Prepaid-Folder bei. Ein praktisches Mobilfunklexikon erklärt die wichtigsten Begriffe der Mobiltelefonie in für Laien verständlicher Weise.

Designtechnisch wagt sich LG auf dünnes Eis im Dschungel der ewig grau-silbrig oder schwarz glänzenden Handys: Das C3380 gibt's in froschgrün oder quietschorange. Schade nur, dass sich die Schalen über dem perlmuttweißem Grundgehäuse nicth austauschen lassen. Die Verarbeitung zeugt von Präzision und Liebe zum Detail - Spalten zwischen den Gehäuseteilen sucht man vergebens. Und dennoch will das 91x47x25 mm große und 83 Gramm schwere Handy wegen der billigen Materialwahl und den runden Formen nicht so richtig gut in der Hand liegen. Die Frontseite weist mit großen Lettern aufs Innenleben hin: Bluetooth und VGA-Kamera gehören zu den Highlights des handlichen Funkers.

Als solches geht auch das Außendisplay durch, das durch einen längeren Druck auf die seitliche Tastenwippe aktiviert wird: die 96x48 große Monochromkomponente wird von einem farbigen Wolkenhintergrundbild durchleuchtet und kann trotz Zweifarbigkeit auch als (pixeliger) Kamerasucher genutzt werden. Als Innendisplay verbauen die Koreaner ein STN-Display mit 128x160 Pixeln und 65.536 darstellbaren Farben - Reaktionsgeschwindigkeit, Farbrillianz, Leuchtstärke und Kontraste stehen damit ausgewiesenen Multimedianern sichtbar hinterher. Die Zifferntastatur ist in drei Spalten geteilt, als Hauptnavigationsinstrument kommt ein 5-Wege-Navkey samt OK-Button zum Einsatz. Zwei sichelförmige Softkeys führen ab Werk zu Kamera- und Kalenderfunktion. Die Druckpunkte aller Tasten bewegen sich im Bereich des Bedienbaren, wobei die Navigationstasten etwas härter gelagert sind als die Ziffern. Die Formgebung bedingt eine etwas fummelige Handhabung der untersten Tastenreihe: gerade beim Tippen von Kurznachrichten rutscht man leicht ab oder erwischt nicht immer die Taste, die man möchte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
44242