2093916

TP-Link TL-PA8030P im Test

14.07.2015 | 10:00 Uhr |

Mehr passt nicht rein in einen Powerline-Adapter: TP-Link stattet seinen aktuellen Homeplug-AV2-Adapter mit einer Steckdose und drei LAN-Ports aus. Das ist schön - aber was bei Powerline wirklich zählt, ist das Tempo.

Geht es nur um die Ausstattung, haben andere Powerline-Adapter keine Chance. Der AVM-Adapter Fritz Powerline 1000E beispielsweise bietet keine eingebaute Steckdose und nur einen Gigabit-LAN-Anschluss. Der TP-Link TL-PA8030P hat sowohl die Steckdose, die der Adapter ins Stromnetz durchschleift, wie auch drei Gigabit-LAN-Ports. Wenn Sie mehrere Geräte im Heimnetz über Powerline versorgen wollen, sparen Sie sich so einen zusätzlichen Switch.

Was die Technik für das Internet über die Steckdose angeht, ist der TP-Link-Adapter ganz vorne dabei. Er arbeitet mit Homeplug AV2 und MIMO-Technik, kann also theoretisch bis zu 1,2 Gigabit per Stromleitung übertragen. Im Test schafft er das natürlich nicht: Seine Spitzen-Datenrate liegt bei 327 MBit/s, im Mittel über zehn Messungen erreicht er 317 MBit/s über die kurze Test-Distanz und ist damit einen Hauch schneller als der AVM-Adapter.

Unter schwereren Bedingungen mit zahlreichen Störsignalen auf der Stromleitung liegen TP-Link und AVM aber fast gleichauf mit 279 gegenüber 277 MBit/s. Je länger die Entfernung, desto deutlicher büßt der TP-Link-Adapter Tempo ein.

TP-Link liefert ein Powerline-Tool für die Verbindung der Verschlüsselung mit
Vergrößern TP-Link liefert ein Powerline-Tool für die Verbindung der Verschlüsselung mit

Über drei Zimmer hinweg fällt die Datenrate im Mittel auf 74 MBit/s, schneller als 76 Mbit/s läuft die Übertragung nicht ab. Der Fritz-Adapter ist rund 10 MBit/s schneller. Im schlechtesten Fall - weite Entfernung zwischen zwei Adaptern und vielen Störsignalen auf der Stromleitung - bleibt der TP-Link-Adapter bei 50 MBit/s hängen: Was aber für Full-HD-Streaming und IP-TV aber vollkommen ausreicht.

Die üppige Ausstattung des Adapters bezahlen Sie auch über die Stromrechnung: Der TP-Link-Adapter gönnt sich 3,7 Watt bei der Übertragung über die Kurzstrecke, 4,5 Watt über die Langstrecke und 2,7 Watt, wenn er nicht überträgt. Der Fritz-Adapter arbeitet meist rund ein Watt sparsamer. Nach etwa fünf Minuten im Standby schaltet er auf 1,4 Watt herunter, erreicht aber nie 0 Watt. Übers Jahr gesehen kostet ein Adapter-Paar von TP-Link damit rund sechs Euro mehr an Stromkosten.

Ab Werk arbeitet der TP-Link-Adapter mit einem Standard-Netzwerknamen, den Sie unbedingt ändern sollten. Das erledigen Sie über die seitliche Taste am Adapter oder im englischsprachigen und wenig benutzerfreundlichen Dienstprogramm. Das Verhalten der drei LEDs am Adapter können Sie damit nicht beeinflussen: Das ist aber auch nicht unbedingt notwendig, denn sie sind sehr klein und blinken im Betrieb nicht störend.

Test-Fazit:

Der ideale Platz für den TP-Link TL-PA8030P ist das Wohnzimmer: Wer dort TV, Konsole und Blu-Ray-Player ins Netzwerk bringen will, kann sich dank der drei LAN-Ports des TP-Link-Adapters einen Switch sparen.

Noch besser ist es, wenn der Weg zwischen Router und Wohnzimmer nicht zu weit ist: Denn besonders über kurze Distanzen glänzt der Powerline-Adapter. Sparsam arbeitet er dabei aber nicht.

Testergebnis (Noten)

TP-Link TL-PA8030P

Geschwindigkeit (55 %)

1,95

Stromverbrauch und Handhabung (25 %)

3,60

Ausstattung (15 %)

1,17

Service (5%)

2,15

Testnote

gut ( 2,23 )

Preis-Leistung

preiswert

Geschwindigkeit

TP-Link TL-PA8030P (Note: 1,95)

Datenrate: kurze Distanz

beste Bedingungen

317 MBit/s

mit aktiven Störern

279 MBit/s

Datenrate: lange Distanz

beste Bedingungen

74 MBit/s

mit aktiven Störern

50 MBit/s

Stromverbrauch und Handhabung

TP-Link TL-PA8030P (Note: 3,60)

Installation und Einrichtung

einfach

Adapter ab Werk individuell verschlüsselt

Nein

Stromverbrauch bei Übertragung

3,7 Watt

Stromverbrauch im Standby-Modus

2,7 Watt

Stromverbrauch im Ruhe-Modus

1,4 Watt

Ausstattung

TP-Link TL-PA8030P (Note: 1,17)

Firmware-Version

2.0.0.375

integrierte Steckdose

ja

Anzahl LAN-Anschlüsse

3 (Gigabit)

Lieferumfang

2 LAN-Kabel, Software-CD

Handbuch: deutsch

ja

Handbuch: gedruckt

ja

Handbuch: umfangreich

nein

Handbuch: als PDF

nein

Allgemeine Daten

TP-Link TL-PA8030P

Hersteller

TP-Link

Internetadresse von TP-Link

www.tp-link.com/de/

Preis

109 Euro

Technische Hotline

01805/875465

Garantie

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
2093916