Power2Go 5 ist ein übersichtliches Brenn-Programm, das die meisten anfallenden Arbeiten brav erledigt.

Power2Go 5 bietet nach nerviger Eingabe der Seriennummer eine einigermaßen übersichtliche Oberfläche. Ein Assistent hilft bei der Auswahl des richtigen Projekts und gibt Informationen zur jeweiligen Brennaufgabe.

Negativ fällt auf, dass hier nicht durchgängig entweder mit Icons oder mit Auswahlboxen gearbeitet wird. Zudem sucht man unter dem Punkt „Video-/Foto-Disc“ vergebens nach einer Vorgabe zum Brennen digitaler Bilder. Daten brennt Power2Go auf CDs, DVDs und künftige Blu-Ray-Medien. Auf Wunsch erzeugt Power2Go Discs mit Autorun-Funktion und auch bootfähige Scheiben. Ein FreeDOS-Bootimage bringt das Programm schon mit. Disc-Images liest und erzeugt das Programm lediglich im ISO- und im proprietären P2I-Format.

Gut: Der Audio-CD-Ripper kann jetzt Disc-Informationen aus einer Internet- Musikdatenbank (freedb) beschaffen. Vor dem eigentlichen Umwandeln müssen alle ungültigen Zeichen aus den Dateinamen entfernt werden. Beim Erzeugen von MP3- und WMA-Dateien ließ sich Power2Go im Test reichlich Zeit, aber immerhin gehören die Encoder zum Lieferumfang. Videodateien brennt Power2Go als VCD oder Video-DVD. Das Ausgangsmaterial lässt sich trimmen und mit Menüs versehen. Für die DVD-Kapitel können Thumbnail-Bilder aus den Videoclips entnommen werden.

Der Clou von Power2Go ist der Express-Modus. Hier erscheinen vier dreidimensionale, übereinander liegende Würfel auf dem Desktop. Jeder dieser Würfel steht für einen Projekttyp: Daten, Audio, Video und Kopie. Wurden Daten per Drag and Drop auf einen Kubus gezogen, startet nach einem Klick auf die linke Seite der Brennvorgang. Praktisch: Zieht man Videodateien auf das Audio-Icon, so extrahiert Power2Go daraus die Audio-Spuren.

Fazit: Power2Go 5 ist ein übersichtliches Brenn-Programm, das die meisten anfallenden Arbeiten brav erledigt. Teilweise hätten wir uns eine schlüssigere Bedienerführung und Icons mit mehr Aussagekraft gewünscht.

Alternative: Nero 7 Premium ( www.ahead.de ) bietet einen größeren Funktionsumfang, kostet dafür aber deutlich mehr.

BEWERTUNG

Daten-CDs/DVDs (30 %): Note 2,0
+ erstellt einfache Autorun-Medien
- liest keine Images anderer Programme

Audio- und Video CDs/DVDs (30 %): Note 2,0
+ DVD-Menüs mit Thumbnails
- erstellt keine Audio-DVD

Bedienung (25 %): Note 3,5
+ praktischer Express-Modus
- verwirrende Icons

Installation/De-Installation (5 %): Note 1,5
+ kein Neustart
- Eingabe langer Seriennummer

Systemanforderungen (5%): Note 1,5
+ auch auf älteren PCs einsetzbar

GESAMTNOTE: 2,4

Anbieter:

Cyberlink

Weblink:

www.cyberlink.de

Preis:

44,99 Euro (nur Download)

Betriebssysteme:

Windows 98/ME, 2000, XP

Plattenplatz:

knapp 60 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
117342