Wer sich an die Bedienung gewöhnt hat, kann mit Power Webshop professionelle Shops erstellen.

Mit Power Webshop lassen sich Waren-Shops im Internet veröffentlichen. Beim ersten Programmstart fragt ein Assistent Daten vom Benutzer ab, so dass die grundlegenden Informationen zum neuen Shop wie Logo und Zahlungsarten im Hauptprogramm zur Verfügung stehen.

Rund 20 Stilvorlagen sorgen für das Grunddesign des Web-Shops. Für die einzelnen Artikel kann der Anwender einen Beschreibungstext, Produktfotos und den Preis festlegen.

Auch Staffelpreise sind möglich, die das Programm später bei der Online-Order korrekt berechnet. Die Artikel lassen sich in Warengruppen einteilen und in Kategorien zusammenfassen.

Die Software erlaubt auch Import aus anderen Programmen wie Microsoft Access oder dBase. Eine Schnittstelle zu den Online-Zahlungssystemen iClear und Paybox machen den Shop auch für E-Commerce fit.

Bevor der Anwender seinen Web-Shop automatisch per FTP veröffentlichen läßt, kann er offline Aussehen und Funktion begutachten. Die Bedienung von Power Webshop ist nicht so intuitiv wie die vergleichbarer Produkte.

Alternative: PTS Smartstore (www.pts-smartstore.de, PC-WELT 12/2000) ist von der Bedienung her besser für Einsteiger geeignet.

Hersteller/Anbieter

Gdata Software

Telefon

0234/97620

Weblink

www.powerwebshop.de

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

199 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
21910