130044

Plustek Optic Pro S6

15.05.2002 | 15:56 Uhr |

Die Geschwindigkeit des Scanners war ordentlich.

ein Scanner ohne herausragende Merkmale. Für die gebotene Leistung ist der Preis ok.

Die beigelegte Scanner-Software setzt für die Installation zwingend die Eingabe der Seriennummer des flachen USB-Gerätes voraus. Die Bedienerführung des Twain-Treibers ist funktional und übersichtlich. 5 Funktionstasten an der Gehäusefront erleichtern den Umgang auch für Einsteiger. Auf den Netzschalter hat Plustek verzichtet, immerhin ist ein Standby-Schalter vorhanden, der den Verbrauch auf 5,2 Watt absenkt (Note Handhabung: 3,0).

Die Geschwindigkeit war ordentlich (Note 2,7): Auf die Vorschau mussten wir nur 0:10 Minuten warten. Der Farbscan war nach 0:35, der Schwarzweiß-Scan nach 0:28 Minuten erledigt. Zur Scanqualität (Note 3,2): Die Testscans waren etwas zu hell und hatten eine Farbabweichung im Bereich Rot, überzeugten aber bei guter Bildschärfe.

Der Hersteller gibt 24 Monate Garantie. Die Hotline (040/52303130) war fachlich kompetent und sehr gut erreichbar (Note Service: 2,1).

Ausstattung: 600 x 1200 dpi; 48 Bit; Twain-Treiber für Windows 98/ME, 2000, XP

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Plustek Optic Pro S6; Maximale physikalische Auflösung (dpi): 600 x 1200; Maximale interpolierte Auflösung (dpi): 19200 x 19200; Farbtiefe (Bit): 48; Abmessungen (BxHxT in Millimeter): 270 x 64 x 457; Schnittstelle: USB; Twain-Treiber: Windows 98/ME, 2000, XP; Netzschalter: nein; Software: Presto Image Folio 4.2 (Bildbearbeitung), Presto Page Manager 4.2 (Utility), Mr.Photo 1.5 (Digitalkamera-Utility), Page Type 2.0 (Texteingabe in gescannte Dokumente), Page abc 1.0 (Utility), Action Manager 32 (Utility), Abbyy Finereader 4.0 Sprint (OCR), Adobe Acrobat Reader 5.05

Hersteller/Anbieter

Plustek

Weblink

www.plustek.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 90 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
130044