Plus-Notebook für 777 Euro

Fujitsu-Siemens Amilo Pa 2510

Freitag, 29.02.2008 | 10:00 von Thomas Rau
Ab 6.März bietet Plus in seinen Filialen ein AMD-Notebook von Fujitsu-Siemens an. Das Amilo Pa 2510 mit Turion 64 X2 TL-56 soll 777 Euro kosten.
CD_P1015887
Vergrößern CD_P1015887
© 2014

Ab dem 6. März wird Plus ein Notebook anbieten. Knapp 800 Euro für ein Allround-Notebook ohne spieletaugliche Grafikkarte klingen zunächst nicht verführerisch. Denn die Discounter-Konkurrenz von Aldi und Lidl bietet ihre aktuellen Notebooks zu einem deutlich günstigeren Preis an.

Allerdings besitzt das Fujitsu-Siemens Amilo Pa 2510 eine größere Festplatte. Und auch das Fehlen einer dedizierten Grafikkarte fällt nicht unbedingt ins Gewicht: Die Einsteigerkarten in den Notebooks von Aldi und Lidl sind für aktuelle und effektreiche Spiele ebenfalls nicht geeignet. Bei älteren Spielen hängen sie die integrierte Grafiklösung im Plus-Notebook allerdings deutlich ab.

Notebook
Fujitsu-Siemens Amilo Pa 2510
Targa Traveller 1524 X2
Medion MD96630
Anbieter
Plus, ab 6.3.
Lidl, ab 3.3.
Aldi, seit 21.2.
Preis
777 Euro
555 Euro
699 Euro
Prozessor
AMD Turion 64 X2 TL-56 (1,8 GHz)
AMD Turion 64 X2 TL-52 (1,6 GHz)
Pentium Dual-Core T2330 (1,6 GHz)
RAM
2 GB
1 GB
3 GB
Festplatte
250 GB
160 GB
160 GB
Display
15,4 Zoll
15,4 Zoll
15,4 Zoll
Grafikkarte
ATI Radeon Xpress 1200
ATI Radeon HD2400
Nvidia Geforce 9300M G

Der Preis des Plus-Notebooks überrascht auch deswegen, weil der Discounter dasselbe Gerät schon im November für 799 Euro in seinem Online-Shop anbot. Scheinbar wirft man hier noch einen Restposten unters Volk – aber ohne den Preis spürbar zu senken.

Ob das Plus-Notebook aber vielleicht doch durch Verarbeitung, Geschwindigkeit, Ergonomie oder den Lieferumfang überzeugen kann, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test.

Freitag, 29.02.2008 | 10:00 von Thomas Rau
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
99462