Neue Technik

Platz 7 - 6

Dienstag, 20.01.2009 | 11:17 von Arne Arnold
Platz 7: Panda Antivirus
Die Bedienerführung von Panda Antivirus ist schön gestaltet, allerdings sind die Optionen verwirrend über die Programmoberfläche verteilt. Panda Antivirus arbeitet mit einer serverbasierten Blacklist, die auch durch Meldungen von installierten Panda-Antivirus-Anwendungen generiert wird. Panda verrät nicht, welche Daten das Tool an den Hersteller sendet. Schlecht: Im Sicherheitstest übersah Panda einen ITW-Virus, wenn der PC offline war. Zur Bedeutung von ITW-Viren siehe die Infos im Test von Kaspersky. Damit landet der sonst gute Scanner auf einem hinteren Rang.
Fazit: Panda übersah einen Virus, es ist nur bedingt empfehlenswert.

Platz 6: Kaspersky Antivirus
Kaspersky Antivirus bietet eine überwiegend gelungene Bedienerführung. Probleme gab es bei der Sicherheit. Kaspersky übersah einen ITW-Virus. Solche Schädlinge muss ein Antiviren-Tool auf jeden Fall stoppen, denn sie sind erstens weit verbreitet (ITW, In the wild) und zweitens den Herstellern eigentlich schon seit Tagen bekannt. So ein Fehler degradiert ein gutes Tool wie Kaspersky nicht gleich in die zweite Liga, doch schon im Test vor 12 Monaten übersah Kaspersky (Version 7.0) einen ITW-Virus. Die übrigen Werte waren gut bis sehr gut.
Fazit: Kaspersky übersah wiederholt ITW-Schädlinge. Das Tool zählt noch zur ersten Liga, ist aber nicht mehr spitze.

Dienstag, 20.01.2009 | 11:17 von Arne Arnold
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
155072