Neue Technik

Platz 10 - 8

Dienstag den 20.01.2009 um 11:17 Uhr

von Arne Arnold

Entscheidend ist ein gutes Abschneiden bei den Sicherheitstests. Hier muss ein Programm unter anderem 100 Prozent der ITW-Viren finden und erfolgreich bei den Zoo-Viren sein, also mehr als 96 Prozent erkennen. Dabei zeigen sich bei einigen Programmen Mängel.

Platz 10: Ikarus Virus Utilities
Die Bedienerführung von Ikarus Virus Utilities wirkt altbacken. Ein moderner Assistent fehlt. Gut war die Erkennung von Zoo-Malware (99,5%) sowie Ad- und Spyware (99,6%). Auch die Reaktionszeit auf neue Schädlinge war mit 2 bis 4 Stunden in Ordnung. Doch fielen fast alle anderen Ergebnisse mäßig bis ausgesprochen schlecht aus. So übersahen der Scanner und der Wächter einen ITW-Virus. Zur Bedeutung von ITW-Viren siehe die Infos im Test von Kaspersky. 26 Fehlalarme - das ist der schlechteste Wert des Testfelds.

Fazit: Ikarus Virus Utilities zeigte im Test gute, aber auch viele schlechte Ergebnisse. Es ist nur sehr bedingt empfehlenswert.

Platz 9: F-Prot Antivirus
F-Prot ist ein schlichtes Antiviren-Programm mit wenigen Funktionen und Einstellmöglichkeiten. F-Prot lieferte bei der Suche nach Zoo-Viren mit 95,7 Prozent keinen wirklich schlechten Wert, doch waren alle anderen Tools hier besser. Die übrigen Resultate waren meist ebenfalls nicht berauschend. Die 22 Prozent bei den aktiven Rootkits waren sogar ausgesprochen schlecht.

Fazit: F-Prot kann mit seiner Sicherheitsleistung nicht mit der Spitzengruppe mithalten.

Platz 8: AVG Free Edition
Die kostenlose Version von AVG ( Free Edition 8 ) gibt es jetzt mit einer deutschsprachigen Bedienerführung. Die Erkennung von aktiven Rootkits war mit 33 Prozent sehr schlecht. Die Bezahlversion von AVG (35 Euro) weist diesen Mangel nicht auf, da sie einen Rootkit-Scanner eingebaut hat. Keine Entschuldigung gab es für die schlechten 66 Prozent Erkennung von Viren in den rund 2900 komprimierten Programmdateien. Die übrigen Werte waren okay.

Fazit: AVG Free Edition kann nicht mit dem ebenfalls kostenlosen Tool Antivir Personal oder der übrigen Spitzengruppe der Antiviren-Programme mithalten.

Dienstag den 20.01.2009 um 11:17 Uhr

von Arne Arnold

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
155072