58780

Pioneer DVR-111

29.05.2006 | 13:00 Uhr |

Der Pioneer DVR-111 ist ein zuverlässiger und schneller Brenner. Er unterstützt das DVD-RAM-Format und kann Rohlinge mit einem späteren Firmware-Upgrade per Labelflash-Technik beschriften

Besonderheit: Gegenüber dem Vorgänger DVR-110 unterscheidet sich der DVR-111 vor allem durch ein neues Ausstattungsmerkmal. Er beherrscht die Beschriftungstechnik Labelflash – zumindest theoretisch. Denn die Funktion wird erst mit einem kommenden Firmware-Update freigeschaltet. Ansonsten blieb Pioneer bei seiner Produktpolitik: Den Brenner gibt’s ab Werk nur in der Bulk-Version – also ohne jegliches Zubehör.

Tempo: In Sachen Geschwindigkeit ist der Brenner über jeden Zweifel erhaben. Er schreibt alle Medien mit sehr hohem Tempo – insgesamt einer der derzeit schnellsten Laufwerke.

Kompatibilität: Das neue Pioneer-Modell unterstützt alle Brennformate einschließlich DVD-RAM. Achtung: Das Laufwerk gibt es auch in einer Version ohne DVD-RAM-Format – dann heißt es DVR-111D.

Fazit: Der neue Pioneer-Brenner überzeugte in unseren Tests voll und ganz. Er war schnell, arbeitete völlig problemlos und beherrscht alle Brennformate. Die integrierte Labelflash-Technik wird erst mit einem späteren Firmware-Update freigeschaltet. In unserer Wertung haben wir sie deshalb nicht berücksichtigt, das drückt die Platzierung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
58780