Pioneer DVD-116

Das DVD-116 von Pioneer erbrachte gute Ergebnisse in unseren Geschwindigkeitstests. Wer keinen üppigen Lieferumfang braucht, kann zugreifen.

In Sachen Geschwindigkeit schaffte das 16fach(max)-DVD-ROM-Laufwerk Pioneer DVD-116 die Note 1,4: Es las DVDs mit maximal 11,5- und CDs mit bis zu 34,2facher Geschwindigkeit. Die Datenraten betrugen dabei im Schnitt 15,1 MB/s im DVD- und 5 MB/s im CD-Modus. Als mittlere Zugriffszeit maßen wir bei DVDs 89, bei CDs 88 Millisekunden.

Das Laufwerk hatte mit unseren verkratzten Test-CDs keine Probleme. Es bewältigte sie relativ flott und zuverlässig (Note Fehlerkorrektur: 1,6). Zur Handhabung (Note 3,3): Das DVD-166 arbeitete leise und machte einen robusten Eindruck. Allerdings waren die Jumperbeschreibung auf dem Laufwerksgehäuse und die Installationsanleitung dürftig.

Das Atapi-Gerät liest alle gängigen CD-Formate außer CD-I und Enhanced CD (Kompatibilitäts-Note 3,9). Sein Cache ist nur 256 KB groß. Außerdem lag weder eine MPEG-2-Decoder-Software noch Audiokabel oder Schrauben bei (Ausstattungs-Note 4,7).

Pioneer gibt 12 Monate Herstellergarantie. Die Hotline (06039/8009999) war gut erreichbar und kompetent Service-Note 2,1.

Ausstattung: DOS-Treiber; Lautstärkeregler; Kopfhörerbuchse; Notauswurfoption.

Hersteller/Anbieter
Pioneer
Weblink
www.pioneer.de
Bewertung
3 Punkte
Preis
rund 250 Mark
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
14352