143068

Pinnacle PCTV USB

19.01.2007 | 13:45 Uhr |

Der DVB-T-Stick überzeugt mit guter Empfangsstärke auch unter schwierigen Bedingungen. Die Software bietet die wichtigen Funktionen, ist aber etwas umständlich zu bedienen.

Empfangsleistung: Der mittelgroße Stick verarbeitet nur das digitale terrestrische Signal. Die Empfangsstärke an den verschiedenen Standorten war gut. In der Kernzone erkannte das Modell alle 22 Sender mit einer Leistung bis 60 Prozent. Im Randbereich waren es noch 18 Sender mit einer Signalstärke bis rund 70 Prozent.

Ausstattung: Pinnacle liefert den Tuner nur mit kleiner Stabantenne und Fernbedienung im Scheckartenformat.

Installation: Die Hard- und Software-Installation dauerte 15 Minuten – lange. Dafür war der erste Sendersuchlauf bereits nach rund einer Minute beendet. Diesen Stick liefert Pinnacle nur mit einer TV-Anwendung aus.

Handhabung: Das Programm bietet die wichtigen Leistungsmerkmale wie EPG, Timeshift und zeitversetztes Aufnehmen. Bedienung und Konfiguration bleiben aber ähnlich umständlich wie beim großen Software-Paket. Neben MPEG zeichnet das Programm im TS- und Dvix-Format auf. Positiv registrierten wir die recht kurzen Umschaltzeiten zwischen einer und zwei Sekunden.

Fazit: Guter DVB-T-Stick mit starker Empfangsleistung. Die Software ist nicht besonders komfortabel zu bedienen, die Ausstattung mager.

0 Kommentare zu diesem Artikel
143068