99116

Pinnacle PCTV 200e

10.08.2005 | 12:00 Uhr |

Der kleine DVB-T-Empfänger lässt sich durch die autarke Stromversorgung via USB-Schnittstelle sehr gut mobil nutzen. Durch die aktive Antenne sind die Empfangsleistungen überzeugend. Das Pinnacle-Modell war das beste Gerät in unserem Test.

Besonderheit: Der USB-Empfänger ist das einzige Gerät ohne externe Stromversorgung, der über eine aktive Antenne verfügt.

Empfangsleistung: Durch die aktive Antenne, die ihren Strom - ebenso wie der Empfänger - über die USB-Schnittstelle bekommt, ist die Empfangsleistung deutlich besser als bei Modellen mit passiver Antenne. Weder in der Kernzone, noch im Randbereich hatten wir Probleme. Der Empfänger scannte alle Sender und stellte sie ohne Bildfehler dar.

Handhabung: Beim ersten Aufruf der Software nach der Installation führte das Programm automatisch einen Sendersuchlauf durch – sehr praktisch. In diesem Menü gibt es eine Kalibrierfunktion, die eine optimale Ausrichtung der Antenne anzeigt. Die Menüstruktur wirkt etwas verschachtelt. Alle Funktionen wie Einstellungen, Senderwahl oder Videorecorder sind jedoch einfach zu bedienen.

Fazit: Der kleine DVB-T-Empfänger lässt sich durch die autarke Stromversorgung via USB-Schnittstelle sehr gut mobil nutzen. Durch die aktive Antenne sind die Empfangsleistungen überzeugend. Das Pinnacle-Modell war das beste Gerät in unserem Test.

0 Kommentare zu diesem Artikel
99116