1251989

Philips PET1002

13.11.2006 | 15:52 Uhr |

Mit einem mobilen DVD-Player können Sie Ihre Filme auch unterwegs genießen. Wir haben den Philips PET1002 für Sie getestet.

Note 1,7 (gut)
Preis ca. 370 Euro ( aktuelle Preise )
web www.philips.de

Plus Gute Wiedergabequalität, sehr viele Formate
Minus Kein Letterbox-Zoom

MOBILER DVD-PLAYER: In der Familie der Mobil-DVD-Player von Philips stellt der PET1002 mit Zehn-Zoll-Display das derzeitige Spitzenmodell dar. Dementsprechend ist der Lieferumfang vollständig und enthält die komplette fürs Auto notwendige Ausstattung, eine Fernbedienung und den Akku zum Anklipsen.

Bild und Ton gibt der PET1002 fast immer sehr gut wieder. Selbstverständlich ist die Leistungsfähigkeit der eingebauten Lautsprecher begrenzt, dennoch ist deren Abstimmung gelungen und lässt fast so etwas wie Kino-Feeling aufkommen. Aber: Der Player bietet lediglich eine 4:3- Anpassung für das 16:9-Display an und keinen Letterbox-Zoom, so dass nicht anamorph codierte DVDs (oder andere Videos) stark verzerrt (16:9) oder mit einem umlaufenden schwarzen Balken (4:3) verunziert werden.

Ansonsten ist der PET1002 ein wahres Multitalent: Wir fanden keine Videodatei der Spielart Divx, Xvid oder MPEG, die das Gerät nicht verstanden und einwandfrei dargestellt hätte. Mit einer Akkuladung schafft der Philips eigentlich auch immer zwei DVD-Movies. Außerdem bietet er einen Composite-Eingang, der eine erstaunlich gute Bildqualität ermöglicht. Die wenigen Funktionen und Einstellungen eines mobilen Players lassen sich umstandslos erreichen.

Alle Ergebnisse im Überblick
Vergrößern Alle Ergebnisse im Überblick

FAZIT: Es gibt eine Menge billiger Mobil-DVD-Player, die etwa die Hälfte kosten, aber nicht annähernd die halbe Leistung des Philips bringen. Lediglich der fehlende Letterbox-Zoom verhindert eine sehr gute Bewertung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251989