1647457

Flachbildfernseher

LCD-TV Philips 55PFL7007K im Test

10.01.2013 | 16:55 Uhr |

Der Philips 55PFL7007K eignet sich für alle Anwender, die einen großen LCD-TV mit schmalem Panel-Rand wünschen. Die Bildqualität ist insgesamt sehr überzeugend.

Der Philips 55PFL7007K macht optisch eine überzeugende Figur: Er präsentiert sich mit einem sehr schmalen Panel-Rand von lediglich knapp einem Zentimeter in Metall-Optik. Dadurch wirkt der LCD-TV kleiner als er in Wirklichkeit ist. Der 55-Zöller mit LED-Hintergrundbeleuchtung hat eine maximale Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunken.

Bildqualität des Philips 55PFL7007K: scharfes und plastisches Bild

Nicht viel zu kritisieren gibt es an der gebotenen Bildqualität des Philips 55PFL7007K. Auf den ersten Blick gefällt die sehr natürliche und neutrale Farbwiedergabe. Ein Rotstich, wie er bei vielen anderen Modellen vorkommt, ist nicht festzustellen. Die Bildschärfe kann ebenfalls überzeugen. Bei der Wiedergabe von 3D-Inhalten wie etwa eines 3D-Blu-Ray-Films fällt zudem die hohe plastische Darstellungsqualität des Philips-Fernsehers auf. Der Philips 55PFL7007K setzt bei der 3D-Wiedergabe auf die Shutter-Technik, zwei Brillen sind im Lieferumfang. Für einen LCD-Fernseher ist der Kontrast sehr gut, während die Helligkeit in der Grundeinstellung etwas höher sein sollte.

Bildqualität

Philips 55PFL7007K (Note: 2,61)

Bildhelligkeit: maximal

127 cd/m²

Bildhelligkeit: 3D-Betrieb

55 cd/m²

Helligkeitsverteilung

6,0 %

Bildkontrast: maximal

3229:1

Bildkontrast: 3D-Betrieb

897:1

Blickwinkelabhängigkeit

gut

Farblinearität

befriedigend

Farbraum (2D-Modus)

befriedigend

Sichttest: 2D

gut

Sichttest: 3D

gut

Ausstattung des Philips 55PFL7007K: mit drahtlosem Netzwerk

Eine pfiffige Idee bietet die Fernbedienung des Philips 55PFL7007K: Auf der Rückseite ist eine kleine Tastatur integriert, die ein komfortables Surfen im Internet erlaubt. Das TV-Modell besitzt alle wichtigen Schnittstellen. Insgesamt sind fünf HDMI-Anschlüsse vorhanden - sehr gut. Neben einem kabelgebundenen LAN-Zugang bietet der Philips 55PFL7007K einen drahtlosen WLAN-Port für die Netz, Smart-TV und Internet-Nutzung. Über die USB-Schnittstellen lassen sich externe Speichermedien für USB-Recording nutzen. Der integrierte TV-Multituner unterstützt alle drei digitalen Empfangsarten (Kabel, Satellit und DVB-T).

Ausstattung

Philips 55PFL7007K (Note: 2,28)

3D-fähig (Technik)

Shutter

Anzahl der mitgelieferten Brillen

1

Bildschirmdiagonale

55 Zoll (139,7 Zentimeter)

Bildschirmauflösung

1920 x 1080 Bildpunkte

Abmessungen Breite x Höhe x Tiefe

1235 x 772 x 241 Millimeter

Gewicht (ohne Fuß)

24,0 kg

Empfangsteile: DVB-T

ja

Empfangsteile: DVB-C

ja

Empfangsteile: DVB-S

ja

Anschlüsse

HDMI

5

Scart

1

YUV

1

Composite

0

Digitalton: ein/aus

1

Analogton: ein/aus

2

Kopfhörer

1

USB

3

VGA

0

DVI

0

Speicherkarte

1

Aufnahmemöglichkeit

ja

Mediaplayer-Formate

AVI, MKV, H.264/MPEG-4,, MPEG-1, MPEG-2, WMV9, VC1, MP3, AAC, WMA

Ethernet

1

WLAN

ja

Smart TV

YouTube

ja

Vimeo

nein

Skype

nein

Google

ja

Wetter

ja

Facebook

ja

Twitter

nein

Google+

nein

Sonstige

ARD Mediathek, ZDF Mediathek, Maxdome, Kicker, Bergfex, Tomtom, PC-WELT.tv, isgesamt rund 100

Tonqualität des Philips 55PFL7007K: ausgewogener Sound

Der Philips 55PFL7007K überzeugt auch durch eine klaren und kräftigen Ton.

Tonqualität

Philips 55PFL7007K (Note: 2,00)

Hörtest

gut

Bedienung des Philips 55PFL7007K: längerer Sendersuchlauf

Die erste Installation des Philips 55PFL7007K dauert deutlich länger als bei anderen modernen Flachbildfernsehern. Der Grund ist der langsame Sendersuchlauf. Bei digitalen Kabel (DVB-C) dauert er immerhin rund 10 Minuten. Zum Vergleich: Andere LCD-TVs schaffen den kompletten Suchlauf in gut einer Minute. Die Struktur des Bildschirmmenüs ist etwas gewöhnungsbedürftig. Trotzdem geht die Konfiguration schnell über die Bühne.

Bedienung

Philips 55PFL7007K (Note: 3,70)

Menü

gut

Zugang Schnittstellen

befriedigend

Steuerung: Gesten

ungenügend

Steuerung: Sprache

ungenügend

Steuerung: Augen

ungenügend

Fernbedienung

gut

Sendersuchlauf Kabel (in s)

500

Stromverbrauch des Philips 55PFL7007K: knapp 100 Watt

Für einen LCD-TV dieser Größe verbraucht der Philips 55PFL7007K mit knapp 100 Watt wenig Strom. Im 3D-Modus steigt der Bedarf auf immer noch niedrige 141 Watt an. Im Betrieb sind es unter 100 Watt. Im Standby-Modus geht der LCD-TV in den Tiefschlaf (Null Watt).

Stromverbrauch

Philips 55PFL7007K (Note: 3,34)

Stromverbrauch: Betrieb 2D

99 Watt

Stromverbrauch: Betrieb 2D / 3D

141 Watt

Stromverbrauch: Standby

0,0 Watt

Stromverbrauch: Aus

0,0 Watt

Stromverbrauch laut Energieeffizienzlabel der EU

121 kWh

Energieeffizienzklasse laut EU-Label

A+

Fazit

Der Philips 55PFL7007K ist ein riesiger LCD-TV auf dem neuesten Stand der Technik. Mit seiner Diagonale von 55 Zoll und seinem zeitlosen Design passt er auch ins große Wohnzimmer. Bild- und Tonqualität überzeugen. Eine hohe Bildschärfe, natürliche Farbwiedergabe, plastische Darstellung und ein klarer, kräftiger Sound zeichnen den Philips 55PFL7007K aus.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Philips 55PFL7007K

Testnote

befriedigend (2,50)

Preis-Leistung

teuer

Bildqualität (40%)

2,61

Ausstattung (35%)

2,28

Tonqualität (10%)

2,00

Bedienung (5 %)

3,70

Stromverbrauch (5%)

3,34

Service (5%)

2,23

Service

Philips 55PFL7007K (Note: 2,23)

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

0800/1802089 / ja / 13,0 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.philips.de / ja / ja / ja / ja

ALLGEMEINE DATEN

Philips 55PFL7007K

Testkategorie

LCD-TV

LCD-TV-Hersteller

Philips

Internetadresse von Philips

www.philips.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

2200 Euro

Philipss technische Hotline

0800/1802089

Garantie des Herstellers

24 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1647457