1257093

Pentax Optio W60

14.11.2008 | 16:58 Uhr |

Pentax führt mit der Optio W60 eine wasserfeste Kamera im Sortiment, die in einer Tauchtiefe von 4 Metern bis zu 2 Stunden lang trocken bleibt. Auch Staub und Sand können ihr nichts anhaben.

Das Jahr neigt sich dem Ende und der Skiurlaub steht vor der Tür. Prima wer eine Kamera besitzt, die gegen Wind und Wetter gefeit ist. Denn die Pentax Optio W60 ist nicht nur gegen Wasser immun, sondern auch gegen Schnee.

Bildqualität: Im Test erzielte die Pentax W60 einen hohen mittleren Wirkungsgrad. Dagegen sank die Auflösung in allen 3 Messbereichen zum Bildrand hin in den Keller. Daraus resultierten unscharfe Konturen auf den Fotos. Darüber hinaus stellten wir ab einer Empfindlichkeit von ISO 200 deutliches Bildrauschen fest. Dafür fiel die Ausgangsdynamik sehr hoch aus. Die Eingangsdynamik war jedoch nur mittelmäßig. Unterm Strich kann die 10-Megapixel-Kamera zwar viele Helligkeitsabstufungen darstellen, aber bei den Blendenstufen müssen Abstriche in Kauf genommen werden. Negativ fiel auch die starke Verzeichnung insbesondere bei mittlerer Brennweite ins Gewicht.

Ausstattung: Die Kamera deckt einen Lichtempfindlichkeitsbereich von ISO 50 bis 6400 ab. Allerdings sind die beiden Einstellungen ISO 3200 und 6400 nur bei reduzierter Bildgröße mit 5 Megapixeln wählbar. Hochauflösende Videoclips liefert die Filmfunktion. Sie zeichnet Bewegtbilder mit 1.280 x 720 Pixeln bei 15 Bildern pro Sekunde auf. Wer flüssigere Videos bevorzugt, muss die Auflösung auf 640 x 480 Bildpunkte herunterschrauben. Die W60 nimmt auch den Ton auf. Statt einem echten Bildstabilisator wird dagegen nur die Lichtempfindlichkeit erhöht – was zu Lasten des Rauschverhaltens geht. Im Videomodus steht ein elektronischer Stabilisator parat.

Handhabung: Gefallen hat uns die grüne Taste, die mit bis zu vier Funktionen belegt werden kann. Dafür stellte uns das langsame Abspeichern der Aufnahmen auf eine Geduldsprobe. Schade, dass sich im Automatikmodus die Gesichtserkennung nicht deaktivieren ließ. Lediglich die Smile-Capture-Funktion lässt sich abschalten – aktiviert sorgt sie dafür, dass die Kamera erst auslöst, wenn die zu fotografierende Person lächelt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257093