125028

Pentax Optio S5n

13.06.2005 | 12:00 Uhr |

Bei kontrastreichen Motiven stößt die Kamera an ihre Grenzen.

Bildqualität: Im Weitwinkelbereich verlor die Kamera von der Bildmitte zum -rand etwa 40 Prozent ihrer Auflösung. Daher kam sie nur auf einen durchschnittlichen Wirkungsgrad von 60,7 Prozent (mittelprächtig). Die Eingangsdynamik war ebenfalls nur Mittelmaß, die Ausgangsdynamik immerhin gut. Bei besonders kontrastreichen Motiven stößt die Kamera also auf ihre Grenzen, was wir bei sehr hellen Flächen auch bemerkten. Sie soffen ab. Die Helligkeit ließ im Weitwinkel- und Telebereich zum Rand hin deutlich nach. Dafür arbeitete die Scharfzeichnung hervorragend, und auch das Rauschen war im grünen Bereich.
Ausstattung: Kontrast, Farbsättigung und Scharfzeichnung lassen sich manuell einstellen. Außerdem gibt's viele Motivprogramme und diverse Farbfilter für Bildeffekte. Anstelle eines optischen Suchers ist ein 2-Zoll-LCD vorhanden.

Fazit: Die Kamera hatte deutliche Schwächen in der Bildqualität - vor allem bei kurzer Brennweite, wo ihre Auflösung stark nachließ. Dennoch besticht das Leichtgewicht mit einem hübschem Gehäuse und einfacher Bedienung dank Motivprogrammen.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2560 x 1920; 4,9 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

3-/4fach

SPEICHER

10 MB / intern

BRENNWEITE

35 bis 107 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

2,8

Ausstattung (20%)

2,8

Handhabung (15%)

1,6

Service (5%)

2,2

Preis (20%)

3,6

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

120 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

5323

Wirkungsgrad

60,7

(Mittel, %)

mittelmäßig

Max. Verzeichnung

-2,6

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

extrem tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,3/248

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,99

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

18,6

(Best 11,0)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Pentax

Weblink:

www.pentax.de

PREIS-LEISTUNGS-NOTE

2,8

LEISTUNGSNOTE

2,5

Preis:

rund 350 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
125028