132168

Pentax Optio S55

15.07.2005 | 13:00 Uhr |

Die leuchtenden Farben machen Spaß.

Bildqualität: Im Weitwinkel ließ die Helligkeit von der Bildmitte zum -rand um 0,8 Blendenstufen nach, was bei besonders hellen Motiven auch zu sehen sein dürfte. Die Eingangsdynamik erwies sich als mittelprächtig, die Ausgangsdynamik als gut. Damit können Sie auch kontrastreichere Bilder ohne große Einbußen ablichten. Die Auflösung war in allen drei Brennweitenbereichen in etwa gleich hoch (sehr guter Wirkungsgrad), sie verlor aber zum Rand hin jeweils um etwa 20 Prozent. Die Scharfzeichnung arbeitete vorschriftsmäßig, Rauschen fanden wir wenig. Die Kunstlichtbilder wurden leicht rotstichig und benötigten den entsprechenden Weißabgleich.
Ausstattung: Auch bei dieser Kamera ersetzt das 2,5-Zoll-LCD den optischen Sucher. Es stehen diverse Farb- und andere Filter zur Auswahl. Die Videofunktion ist nur durch die Speichergröße beschränkt.

Fazit: Das Modell machte gute Aufnahmen, bei denen man sich die Bildränder allerdings nicht so genau ansehen darf. Die leuchtenden Farben machen aber Spaß, und auch die Bedienung, das kompakte Gehäuse und der Preis sprechen für die Kamera.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2560 x 1920; 4,9 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

3-/2,6fach

SPEICHER

11 MB / intern

BRENNWEITE

36 bis 107 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

1,9

Ausstattung (20%)

3,2

Handhabung (15%)

1,7

Service (5%)

2,2

Preis (20%)

2,9

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

179 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

9784

Wirkungsgrad

82,4

(Mittel, %)

sehr gut

Max. Verzeichnung

-2,7

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

extrem tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,3/249

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,89

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

27,7

(Best 10,3)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Pentax

Weblink:

www.pentax.de

PREIS-LEISTUNGS-NOTE

2,4

LEISTUNGSNOTE

2,2

Preis:

rund 240 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
132168