52006

Passwort Keeper 1.03

13.03.2002 | 15:19 Uhr |

Passwort Keeper ist ein einfach zu bedienendes Werkzeug zur Kennwortverwaltung.

Passwort Keeper ist ein einfach zu bedienendes Werkzeug zur Kennwortverwaltung, weist aber noch einige Mängel auf.

Wer sich seine Passwörter für Mail-Konten oder andere Programme nicht merken kann, wird Passwort Keeper interessant finden. Das Tool zur Kennwortverwaltung arbeitet unter Windows 95/98/ME, NT, 2000 und XP. Die Oberfläche ist übersichtlich und selbsterklärend gestaltet. Beim ersten Aufruf muss der Benutzer ein Master-Passwort festlegen, mit dem er sich bei jedem Start von Passwort Keeper anmelden muss. Danach kann der Anwender seine verschiedenen Kennwörter im Programm anlegen und speichern. Hierfür muss er einen Accountnamen sowie den Benutzernamen mit dem jeweiligem Passwort eintragen. Die Kennwörter lassen sich per Mausklick in die Zwischenablage speichern und bei Passwortabfragen einfügen. Das Master-Passwort und die Accountdaten lassen sich jederzeit ändern.

Die gespeicherten Kennwörter verschlüsselt das Programm mit dem Blowfisch-Algorithmus, für das Master-Passwort verwendet das Tool das SHA1-Verfahren (Hash-Verschlüsselung). Negativ: Wird das Programm versehentlich gelöscht, sind alle Passwörter weg. Obwohl ein Button für die Online-Hilfe vorhanden ist, liess sich diese im Test nicht aufrufen.

Alternative: Steganos Passwort-Manager verwaltet ebenfalls Passwörter und bietet zusätzlich einen Daten-Shredder.

Hersteller/Anbieter

Alexander Gnauck

Telefon

Weblink

www.ag-software.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT, 2000 und XP

Preis

Shareware, 8 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
52006