1901875

Panasonic Lumix DMC-GH4 im Test (Update!)

11.11.2014 | 09:30 Uhr |

Panasonic stellt mit der Lumix DMC-GH4 die erste Systemkamera vor, die Videos in 4k-Auflösung aufzeichnet. Bereits vor einiger Zeit durften wir die GH4 in einem ersten Praxistest ausprobieren. Nun liefern wir die Laborergebnisse nach.

Der Bildsensor der GH4 arbeitet mit 16,05 Megapixeln, genauer gesagt 4608 x 3456 Bildpunkten. Im Videomodus kann die Systemkamera dann ihre Besonderheit voll ausspielen: Sie nimmt 4k-Videos mit 4096 x 2160 Pixeln bei 24 Bildern (Cinema 4k) oder 3840 x 2160 bei 30 Bildern pro Sekunde auf. Als Dateiformat können Sie MOV oder MP4 wählen.

Damit die Massen an Bildinfos auch verarbeitet werden können, ist die GH4 mit einem Vierkern-Prozessor ausgestattet, der komplett neu entwickelt wurde. Er ist auch für die Serienbildgeschwindigkeit von bis zu 40 Bildern pro Sekunde verantwortlich.

Ausstattung: WLAN, NFC und neuer Autofokus

Zum Ausrichten der Motive besitzt das Gerät ein dreh- und schwenkbares OLED-Display mit 1.036.000 Bildpunkten. Neben einem Mini-USB- und einem Micro-HDMI-Anschluss bietet die Systemkamera zudem WLAN-n und NFC zur Datenübertragung. Da das Gehäuse vor Staub und Spritzwasser geschützt ist, eignet sich die Kamera auch für den Außeneinsatz. Der schnelle Autofokus nutzt 49-Autofokus-Punkte für die Kontrastmessung.

Für ein besonders schnelles Scharfstellen bietet die GH4 den Modus Depth from Defocus, bei dem sie zwei feste Fokuspunkte festlegt - einen vorne, einen hinten - und anhand dieser Punkte die Entfernung des Objekts feststellt sowie die Fokussierung vornimmt. Des Weiteren verfügt die GH4 über eine verbesserte Rauschunterdrückung, einen neuen Tiefpassfilter sowie eine Mikrofon- und eine Kopfhörerbuchse.

Vergleichstest: Die beste Systemkamera

Handhabung: Silent Mode und Touchdisplay

Die GH4 liegt sehr gut in der Hand, und auch die Position der Tasten und Wählräder ist gelungen. Einzig das Aktivieren des 4k-Videomodus ist etwas umständlich: Das Moduswählrad muss dazu auf Video stehen, sonst ist die Option im Menü ausgegraut. Alle anderen Videomodi (Full-HD, HD etc.) lassen sich auch in anderen Belichtungsmodi einstellen. Übrigens: Für die 4k-Videos ist eine SD-Karte nach UHS-3-Standard nötig.

Der Verschluss der Kamera lässt sich mechanisch, aber auch elektronisch steuern, was die Voraussetzung für den Silent Mode ist. Dabei wechselt der Verschluss zu elektronisch, und alle Tonsignale der Kamera (Autofokus, Auslöser etc.) werden unterdrückt. Eine weitere Neuerung ist die RAW-Bearbeitung direkt in der Kamera. Das Klapp-Display ist berührungsempfindlich und lässt sich zum Ausrichten des Motivs, aber auch zum Festlegen der Fokuspunktes einsetzen.

Bildqualität: Starke Scharfzeichnung und Bildrauschen

Unsere Auflösungsmessung absolviert die Kamera mit einem befriedigenden Ergebnis. Der Wirkungsgrad entspricht einer effektiven Auflösung von nur 4,3 Megapixeln. Zwar verläuft die Auflösung bei mittlerer und langer Brennweite sehr konstant, bleibt aber niedrig. Im Weitwinkel stellen wir in der Bildmitte eine deutliche Überschärfung fest, die zum Bildrand hin aber nachlässt.

Die erhöhte Scharfzeichnung macht sich auch beim Bildrauschen bemerkbar. Bereits bei ISO 200, der niedrigsten Lichtempfindlichkeitsstufe, sind Bildfehler vorhanden. Dagür ist die Eingangsdynamik der spiegellosen Systemkamera sehr hoch, so dass sie auch konstrastreiche Motive abbilden kann, ohne Details in den Lichtern und Schatten zu verlieren. Die Ausgangsdynamik ist dagegen wieder schlechter.

Fazit

Die Panasonic Lumix DMC-GH4 ist eine spiegellose Systemkamera, mit der Sie 4k-Videos aufzeichnen können. Ihre Bildqualität bei Fotos gibt zwar in manchen Punkten Anlass zur Kritik. Hinsichtlich ihrer Ausstattung und der Arbeitsgeschwindigkeit lässt sie aber keine Wünsche offen. Aber: Die Kamera ist recht teuer.

BILDQUALITÄT

Panasonic Lumix DMC-GH4 (Note: 3,70)

Wirkungsgrad / gemessene Auflösung

52,80 % / 4,4 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 200 / 400 / 800 / 1600

5,88 / 4,83 / 5,40 / 4,89

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

8,8 / 244

Scharfzeichnung

16,2

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,5 / 0,2 / 0,6 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-1,3 / 0,4 / 0,4 %

AUSSTATTUNG

Panasonic Lumix DMC-GH4 (Note: 2,33)

Objektiv: Modell / Vergrößerungsfaktor / Brennweite

Panasonic Lumix G Vario 14-140mm / F3.5-5.6 ASPH. / 10,0fach / 14 bis 140 Millimeter

Sucher

ja

Blitz

ja

Bildstabilisator

nicht vorhanden (über Objektiv)

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 1,04 Megapixel / ja

Blenden- und Zeitvorwahl

ja

Anschlüsse

USB, HDMI, WLAN

Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab

22 / 30 Zentimeter

Serienbildfunktion / Videofunktion

40 Bilder pro Sekunde / 3840 x 2160 Bildpunkte (30 Bilder pro Sekunde)

HANDHABUNG

Panasonic Lumix DMC-GH4 (Note: 2,55)

Bedienung und Menüstruktur

einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

133 x 93 x 84 Millimeter / 822 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Panasonic Lumix DMC-GH4

Bildqualität (50%)

3,70

Ausstattung (25%)

2,33

Handhabung (20%)

2,55

Service (5%)

2,10

Aufwertung

0,10 (Oled-Display)

Testnote

befriedigend (2,95)

Preis-Leistung

teuer

ALLGEMEINE DATEN

Panasonic Lumix DMC-GH4

Testkategorie

Systemkameras

Systemkamera-Hersteller

Panasonic

Internetadresse

www.panasonic.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

1999 Euro

technische Hotline

01805/015140

Garantie des Herstellers

24 Monate

TECHNISCHE DATEN

Panasonic Lumix DMC-GH4

Auflösung

4608 x 3456 Bildpunkte (15,9 Megapixel)

Sensortyp / Sensorgröße

CMOS / 17,3 x 13,0 Millimeter

Brennweitenverlängerung

2,0fach

digitaler Zoom: maximal

-

Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab

22 / 30 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

- / SDXC

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

Photo Fun Studio 9.5 PE, Silkypix Developer Studio 4.1 SE, LoiLoScope (Probeversion)

TESTERGEBNISSE

Panasonic Lumix DMC-GH4

Handhabung

Bedienung

einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

133 x 93 x 84 Millimeter / 822 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / ja / 12 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1901875