1649967

Flachbildfernseher

Plasma-TV Panasonic TX-P50VT50E im Test

17.01.2013 | 14:45 Uhr |

Der Panasonic TX-P50VT50E basiert auf einem Plasma-Panel, das eine sehr gute Bildqualität liefert. Der Stromverbrauch ist wegen des Panels aber sehr hoch.

Der 50-Zoll-Fernseher Panasonic TX-P50VT50E basiert im Unterschied zu den meisten anderen aktuellen Flachbildfernsehern - die mit einem LCD-Panel ausgestattet sind - auf einem Plasma-Bildschirm. Der Vorteil von Plasma-Bildschirmen ist der deutlich höhere Kontrastwert, der für ein Bild mit sehr hoher Dynamik sorgt. Der Nachteil gegenüber LCD-Fernsehern liegt nach wie vor - obwohl der Bedarf gegenüber älteren Plasma-Geräten gesenkt wurde - am deutlich höheren Stromverbrauch.

Bildqualität des Panasonic TX-P50VT50E: hoher Kontrast, natürliche Farben

Der Panasonic TX-P50VT50E bietet dank des Plasma-Bildschirms einen höheren Schwarzwert und damit einen satteren Kontrast als LCD-Panel. Das Bild ist aber dunkler als bei LCD-Fernsehern. Insgesamt liefert der Flachbildfernseher Inhalte mit satten, neutralen Farben. Die Bildschärfe und Plastizität bei der 2D- wie der 3D-Wiedergabe liegt auf sehr hohem Niveau. Bildruckler und Unschärfen bei schnellen Kameraschwenks gibt es nicht, Plasma-TV haben ultrakurze Reaktionszeiten.

Bildqualität

Panasonic TX-P50VT50E (Note: 2,62)

Bildhelligkeit: maximal

50 cd/m²

Bildhelligkeit: 3D-Betrieb

7 cd/m²

Helligkeitsverteilung

1,0 %

Bildkontrast: maximal

2953:1

Bildkontrast: 3D-Betrieb

143:1

Blickwinkelabhängigkeit

gut

Farblinearität

gut

Farbraum (2D-Modus)

gut

Sichttest: 2D

gut

Sichttest: 3D

gut

Ausstattung des Panasonic TX-P50VT50E: vier HDMI-Anschlüsse

Wie praktisch alle aktuellen großformatigen Flachbildfernseher ist im Panasonic TX-P50VT50E ein TV-Multituner integriert, der alle drei verfügbaren digitalen Standards (DVB-C, -S und -T) inklusive des HD-Signals unterstützt. Für digitale Geräte stehen vier HDMI-Schnittstellen zur Verfügung. Über die USB-Ports lassen sich externe Speichermedien anschließen. Der SD-Karten-Slot erkennt auch SDXC-Karten.

Ausstattung

Panasonic TX-P50VT50E (Note: 2,20)

3D-fähig (Technik)

Shutter

Anzahl der mitgelieferten Brillen

2

Bildschirmdiagonale

50 Zoll (127,0 Zentimeter)

Bildschirmauflösung

1920 x 1080 Bildpunkte

Abmessungen Breite x Höhe x Tiefe

1171 x 754 x 335 Millimeter

Gewicht (ohne Fuß)

29,0 kg

Empfangsteile: DVB-T

ja

Empfangsteile: DVB-C

ja

Empfangsteile: DVB-S

ja

Anschlüsse

HDMI

4

Scart

1

YUV

1

Composite

0

Digitalton: ein/aus

1

Analogton: ein/aus

2

Kopfhörer

1

USB

3

VGA

0

DVI

0

Speicherkarte

1

Aufnahmemöglichkeit

ja

Mediaplayer-Formate

AVCHD 3D, Progressive, SD-Video, Motion JPEG, DviX Plus HD, WMV, MKV, Avi, MP4, Mov, MP3, AAC, WMA Pro, Flac, JPEG

Ethernet

1

WLAN

nein

Smart TV

YouTube

ja

Vimeo

nein

Skype

ja

Google

ja

Wetter

ja

Facebook

ja

Twitter

ja

Google+

nein

Sonstige

Tagesschau, Maxdome, Eurosport, Bild / insgesamt 84

Tonqualität des Panasonic TX-P50VT50E: guter Sound

Der Sound des Panasonic TX-P50VT50E liegt auf höherem Niveau als bei früheren Panasonic-TVs.

Tonqualität

Panasonic TX-P50VT50E (Note: 2,50)

Hörtest

befriedigend

Bedienung des Panasonic TX-P50VT50E: beleuchtede Fernbedienung

Die Konfiguration und Nutzung des Geräts ist auch dank der beleuchteten Fernbedienung sehr einfach. Der TV bietet Netz- und Web-Zugang sowie Smart-TV. Fernsehsendungen lassen sich auf eine externe Festplatte aufnehmen, die allerdings nur am Aufnahmegerät wiederzugeben sind.

Bedienung

Panasonic TX-P50VT50E (Note: 3,63)

Menü

gut

Zugang Schnittstellen

befriedigend

Steuerung: Gesten

ungenügend

Steuerung: Sprache

ungenügend

Steuerung: Augen

ungenügend

Fernbedienung

gut

Sendersuchlauf Kabel (in s)

340

Stromverbrauch des Panasonic TX-P50VT50E: hoher Verbrauch

Der Panasonic TX-P50VT50E verbraucht im Betrieb knapp 190 Watt. Der Verbrauch kann aber bei hellen Bildern auch auf über 300 Watt steigen - sehr hoch. Im Standby-Modus sinkt der Bedarf auf minimale 0,1 Watt.

Stromverbrauch

Panasonic TX-P50VT50E (Note: 4,07)

Stromverbrauch: Betrieb 2D

187 Watt

Stromverbrauch: Betrieb 2D / 3D

250 Watt

Stromverbrauch: Standby

0,1 Watt

Stromverbrauch: Aus

0,1 Watt

Stromverbrauch laut Energieeffizienzlabel der EU

270 kWh

Energieeffizienzklasse laut EU-Label

C

Fazit

Der Flachbildfernseher Panasonic TX-P50VT50E überzeugt dank seines Plasma-Panels mit einer überdurchschnittlich guten Bildqualität. Der Kontrast ist sehr hoch, die Farbdarstellung entsprechend satt und intensiv. Die Ausstattung entspricht dem Standard aktueller TVs. Die Bedienung ist einfach und problemlos. Lediglich der Stromverbrauch liegt durch das Plasma-Panel auf hohem Niveau.

Service

Panasonic TX-P50VT50E (Note: 2,24)

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline / deutschsprachig / erreichbar (Stunden) / durchgehend / per E-Mail erreichbar

0180/5015140 / ja / 12,0 / ja / ja

Internetseite / deutschsprachig / Handbuch-Download / Treiber und Firmware / Hilfsprogramme

www.panasonic.de / ja / ja / ja / nein

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Panasonic TX-P50VT50E

Testnote

befriedigend (2,57)

Preis-Leistung

preiswert

Bildqualität (40%)

2,62

Ausstattung (35%)

2,20

Tonqualität (10%)

2,50

Bedienung (5 %)

3,63

Stromverbrauch (5%)

4,07

Service (5%)

2,24

ALLGEMEINE DATEN

Panasonic TX-P50VT50E

Testkategorie

LCD-TV

LCD-TV-Hersteller

Panasonic

Internetadresse von Panasonic

www.panasonic.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

1899 Euro

Panasonics technische Hotline

0180/5015140

Garantie des Herstellers

24 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1649967