1597892

Panasonic Lumix DMC-G5 im Test

12.03.2013 | 09:30 Uhr |

Mit der Lumix DMC-G5 bringt Panasonic ein weiteres Modell seiner spiegellosen Highend-Systemkameras auf den Markt. Welche Unterschiede die G5 zur Vorgängerin hat und ob sie diese in Sachen Bildqualität überholt hat, verraten wir Ihnen im Test.

Die knapp ein Jahr ältere Lumix DMC-G3 ist die Vorgängerin der G5 - im Japanischen bringt die Ziffer 4 Unglück, daher fehlt das Modell G4 (wie auch GF4 und GH4) im Sortiment von Panasonic. Doch nicht nur in der Namensgebung macht die G5 einen gewaltigen Sprung: Auch was die Ausstattung angeht, so legt der Hersteller ordentlich nach.

Kaufberatung Systemkameras

Ausstattung: Ein bisschen mehr von allem

So setzt die G5 eine Display-Auflösung von 920 000 Bildpunkten ein. Bei der G3 waren es nur 460 000 Pixel bei gleicher Display-Größe. Außerdem spendiert Panasonic der G5 eine zusätzliche Lichtempfindlichkeitsstufe (ISO 12800), eine höhere Bildfolge im Videodemodus (50p statt 25p) und eine Winzigkeit mehr an Auflösung, nämlich 15,9 statt 15,8 Megapixel.

Der Bildstabilisator sitzt, wie bei Panasonic üblich, im Objektiv. Außerdem besitzt die Systemkamera ein Stereomikrofon, einen integrierten Blitz und einen elektronischen Sucher. Das 3-Zoll-Display ist berührungsempfindlich und lässt sich um 180 Grad aufklappen sowie drehen.

AUSSTATTUNG

Panasonic Lumix DMC-G5 (Note: 2,39)

Objektiv: Modell / Vergrößerungsfaktor / Brennweite

Lumix G Vario 1:3,5-5,6/14-42 Mega O.I.S. / 3,0fach / 14 bis 42 Millimeter

Sucher

ja

Blitz

ja

Bildstabilisator

nicht vorhanden (über Objektiv)

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 0,92 Megapixel / ja

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja

Anschlüsse

USB, HDMI

Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab

37 / 30 Zentimeter

Serienbildfunktion / Videofunktion

9 Bilder pro Sekunde / 1920 x 1080 Bildpunkte (50 Bilder pro Sekunde)

Bildqualität: Hohe Dynamik und wenig Rauschen, dafür Probleme bei der Auflösung

Die Panasonic Lumix DMC-G5 produzierte sehr wenig Bildrauschen. Den höchsten Messwert ermittelten wir bei ISO 200, aber selbst er war noch gut. Auch der Dynamikumfang der Systemkamera war sehr hoch. Die G5 hat also keine Probleme mit kontrastreichen Motiven und kann selbst sehr helle und sehr dunkle Bildbereich darstellen, ohne dass Details darin verloren gehen. Aufgrund einer hohen Anzahl an Helligkeitsstufen gelingen auch Übergänge von hell nach dunkel tadellos.

Etwas problematischer war dagegen die gemessene Auflösung der 16,9-Megapixel-Kamera. Ihr Wirkungsgrad war lediglich befriedigend bis ausreichend und entspricht einer Auflösung von 5,2 Megapixeln. Grund dafür war, dass die Auflösung zum Rand hin stark nachließ. Zudem gab die Vignettierung des Kit-Objektivs G Vario 1:3,5-5,6/14-42 Mega O.I.S. Anlass zur Kritik: Von der  Bildmitte zum Rand verlor die Kamera fast um eine ganze Blende an Helligkeit.

BILDQUALITÄT

Panasonic Lumix DMC-G5 (Note: 2,67)

Wirkungsgrad / gemessene Auflösung

58,30 % / 5,3 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 160 / 200 / 400 / 800 / 1600

0,00 / 0,00 / 3,29 / 3,47 / 2,98 / 3,21 / 3,43

Darstellbare Blendenstufen Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen Ausgangsdynamik)

9,2 / 251

Scharfzeichnung

14,8

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,9 / 0,8 / 0,8 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-0,7 / -0,1 / 0,8 %

Handhabung: Touch-Bedienung und Klappdisplay

Die Bedienung über das Touch-Display ist gewöhnungsbedürftig. Wem sie nicht zusagt, der kann die Touch.Funktion im Menü deaktivieren. Ansonsten arbeitete die Panasonic Lumix DMC-G5 schnell und problemlos, was Auslöseverzögerung und Bereitschaft zwischen den Aufnahmen angeht.

Mit 559 Gramm inklusive Kit-Objektiv, Akku und Speicherkarte gehört die G5 zu den schwereren Systemkameras. Das Gewicht hat aber den Vorteil, dass sich die Kamera sehr wertig anfühlt und auch gut in der Hand liegt. Das Klapp- und drehbare Display hilft bei schwierigeren Motiven.

HANDHABUNG

Panasonic Lumix DMC-G5 (Note: 2,55)

Bedienung und Menüstruktur

einfach

Abmessungen L x B x H), Gewicht

120 x 83 x 71 Millimeter / 559 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Fazit

Die Panasonic Lumix DMC-G5 konnte ihre Vorgängerin ganz knapp einholen - die bessere Ausstattung sei Dank. Zudem zeigte die G5 im Test eine ordentliche Bildqualität und ließ sich gut bedienen. Einzig die etwas zu niedrige gemessene Auflösung und der starke Randabfall trübten den ansonsten guten Gesamteindruck der Systemkamera.

Vergleichstest: Die beste Systemkamera

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Panasonic Lumix DMC-G5

Bildqualität (50%)

2,67

Ausstattung (25%)

2,39

Handhabung (20%)

2,55

Service (5%)

2,10

Aufwertung

0,20 (Touchdisplay)

Testnote

gut (2,35)

Preis-Leistung

günstig

ALLGEMEINE DATEN

Panasonic Lumix DMC-G5

Testkategorie

Systemkameras

Systemkamera-Hersteller

Panasonic

Internetadresse von Panasonic

www.panasonic.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

749 Euro

Panasonics technische Hotline

01805/015140

Garantie des Herstellers

24 Monate

TECHNISCHE DATEN

Panasonic Lumix DMC-G5

Auflösung

4608 x 3456 Bildpunkte 15,9 Megapixel)

Sensortyp / Sensorgröße

CMOS / 17,3 x 13,0 Millimeter

Brennweitenverlängerung

2fach

digitaler Zoom: maximal

fach

Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab

37 / 30 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

MB / SDXC

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

Photo Fun Studio 8.2 PE, Silkypix Developer Studio 3.1SE, LoiLoScope (Testversion), USB Driver

TESTERGEBNISSE

Panasonic Lumix DMC-G5

Handhabung

Bedienung

einfach

Abmessungen L x B x H), Gewicht

120 x 83 x 71 Millimeter / 559 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja/ ja / 12 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1597892