2081868

Panasonic Lumix DMC-GF7 im Test

28.05.2015 | 10:00 Uhr |

Die Panasonic Lumix DMC-GF7 spricht die Generation Selfie an. Denn die spiegellose Systemkamera besitzt ein Display, das sich um 180 Grad nach oben klappen lässt. Lesen Sie im ausführlichen Test, ob die GF7 auch mit anderen Features überzeugen konnte.

Bei der Panasonic Lumix DMC-GF7 handelt es sich um eine besonders kompakte spiegellose Systemkamera. Darüber hinaus gehört sie mit lediglich 336 Gramm inklusive Akku und Speicherkarte auch zu den leichtesten Modellen im Testfeld.

Handhabung: Die Arbeitsgeschwindigkeit der Kamera ist - wie von Panasonic nicht anders gewohnt - schnell und lässt kaum Wünsche offen. Das bezieht sich sowohl auf die Auslöseverzögerung, als auch auf die Zeit, die die GF7 nach dem Auslösen braucht, um wieder betriebsbereit zu sein.

Per WLAN koppeln Sie die Kamera mit Ihrem Smartphone oder Tablet.
Vergrößern Per WLAN koppeln Sie die Kamera mit Ihrem Smartphone oder Tablet.
© Panasonic

Die Bedienung gefällt uns ebenfalls gut. Das Objektiv lässt sich verriegeln, so dass es beim Transport nicht beschädigt wird. Den integrierten Blitz lösen Sie über einen Schieberegler aus, und für den Videomodus steht ein eigener Knopf zur Verfügung.

Vergleichstest: Die beste Systemkamera

Ausstattung: Apropos Videofunktion - die fertigt das Modell mit der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und 60 Vollbildern pro Sekunde. Im Seriemodus setzt die GF7 bis zu sieben Bilder pro Sekunde ein. Das bereits angesprochene Klapp-Display misst 3 Zoll und löst mit 1.040.000 Bildpunkten sehr hoch auf. Neben dem üblichen USB- und HDMI-Anschluss bietet die Kamera WLAN und einen Audio-/Video-Ausgang.

Dank des um 180 Grad klappbaren Displays eignet sich die Panasonic Lumic DMC-GF7 auch für Selfies.
Vergrößern Dank des um 180 Grad klappbaren Displays eignet sich die Panasonic Lumic DMC-GF7 auch für Selfies.
© Panasonic

Bildqualität: Die Auflösung der Panasonic GF7 verläuft sehr ungleichmäßig und lässt zum Bildrand hin stark nach. Insgesamt ergibt das einen befriedigenden mittleren Wirkungsgrad, der umgerechnet einer Auflösung von 6,5 Megapixeln entspricht. Dafür ist der Dynamikumfang hoch, so dass die Systemkamera auch bei Motiven mit hohem Kontrast viele Details in den Lichtern und Schatten wiedergibt sowie viele Helligkeittsstufen zwischen den hellsten und den dunkelsten Bildbereichen produziert.

Panasonic Lumix DMC-GF7: Der beste Preis

Die große Schwachstelle der Panasonic GF7 ist jedoch ihr Bildrauschen: Von ISO 100 bis einschließlich ISO 400 stellen witr erhöhte Messwerte fest. Erst am ISO 800 sind die Ergebnisse angemessen.

Fazit

Die Panasonic Lumix DMC-GF7 hat einige Probleme bei der Bildqualität wie die nachlassende Auflösung und das teils starke Bildrauschen. Dafür überzeugt uns die Arbeitsgeschwindigkeit, und auch die Ausstattung hat einige Features, die die Kamera attraktiv machen.

BILDQUALITÄT

Panasonic Lumix DMC-GF7 (Note: 3,23)

Wirkungsgrad / gemessene Auflösung

65,40 % / 6,7 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 100 / 200 / 400 / 800 / 1600

4,30 / 4,94 / 4,54 / 4,13 / 3,65

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

8,4 / 252

Scharfzeichnung

17,5

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,9 / 0,7 / 0,9 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-1,7 / 0,1 / 0,2 %

AUSSTATTUNG

Panasonic Lumix DMC-GF7 (Note: 3,62)

getestetes Objektiv

Panasonic Lumix G Vario 12-32mm / F3.5-5.6 ASPH. / MEGA O.I.S.

Sucher

nicht vorhanden

Blitz

ja (integriert)

Bildstabilisator

optisch (über Objektiv)

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / Megapixel / klappbar

Anschlüsse

USB, HDMI, WLAN

Nahbereich ab

20 Zentimeter

Serienbildfunktion / Videofunktion

7 Bilder pro Sekunde / 1920 x 1080 Bildpunkte (60 Bilder/s)

HANDHABUNG

Panasonic Lumix DMC-GF7 (Note: 1,52)

Bedienung und Menüstruktur

sehr einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

107 x 65 x 33 Millimeter / 336 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Panasonic Lumix DMC-GF7

Bildqualität (50%)

3,23

Ausstattung (25%)

3,62

Handhabung (20%)

1,52

Service (5%)

2,10

Testnote

befriedigend (2,93)

Preis-Leistung

günstig

ALLGEMEINE DATEN

Panasonic Lumix DMC-GF7

Testkategorie

Systemkameras

Systemkamera-Hersteller

Panasonic

Internetadresse

www.panasonic.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

499 Euro

technische Hotline

01805/015140

Garantie des Herstellers

24 Monate

TECHNISCHE DATEN

Panasonic Lumix DMC-GF7

Auflösung

4592 x 3448 Bildpunkte (15,8 Megapixel)

Sensortyp / Sensorgröße

CMOS / 17,3 x 13,0 Millimeter

Brennweitenverlängerung

2,0fach

digitaler Zoom: maximal

4fach

Nahbereich ab

20 Zentimeter

unterstützte Speicherkarten

SDXC

Software

Photo Fun Studio 9.6 PE, Silkypix Developer Studio 4.2 SE, LoiLoScope (Testversion)

TESTERGEBNISSE

Panasonic Lumix DMC-GF7

Handhabung

Bedienung

sehr einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

107 x 65 x 33 Millimeter / 336 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / ja / 12 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
2081868