Systemkamera

Panasonic Lumix DMC-G3 im Test

Montag den 25.07.2011 um 10:00 Uhr

von Verena Ottmann

Panasonic Lumix DMC-G3K schwarz + G Vario 14-42mm
Panasonic Lumix DMC-G3K schwarz + G Vario 14-42mm
4 Angebote ab 329,00€ Preisentwicklung zum Produkt
Mit der Lumix DMC-G3 stellt Panasonic die nächste Generation seiner Systemkameras vor. Das kompakte Modell besitzt ein dreh- und klappbares Touchdisplay und macht Full-HD-Videos. Lesen Sie im Test, wie es um die Bildqualität der DMC-G3 bestellt ist.
Im Vergleich zur Vorgängerin, der DMC-G2, bietet die Panasonic Lumix DMC-G3 eine höhere Auflösung bei gleicher Sensorgröße, einen leicht veränderten ISO-Bereich (beginnt bei ISO 160 statt ISO 100), eine umfangreichere Belichtungskorrektur und eine Full-HD-Videofunktion. Dafür setzt der Blitz eine etwas niedrigere Leitzahl ein.

Kaufberatung Systemkameras

Bildqualität

Das Rauschverhalten der Panasonic Lumix DMC-G3 war überwiegend gut bis sehr gut. Lediglich bei ISO 3200 entdeckten die Tester etwas mehr Bildfehler - was aber immer noch für das Urteil "befriedigend" reichte. Die Eingangsdynamik war sehr hoch. Sie sorgt dafür, dass Sie auch kontrastreiche Motive abbilden können, ohne dass Details in den Lichtern und Schatten verloren gehen. Die Ausgangsdynamik war dagegen nur mittelmäßig. Die Panasonic Lumix DMC-G3 kann damit nur eine eingeschränkte Anzahl an Helligkeitsstufen zwischen den hellsten und dunkelsten Bildbereichen darstellen.

Die Auflösungsmessung der Panasonic Lumix DMC-G3
Vergrößern Die Auflösungsmessung der Panasonic Lumix DMC-G3

Größter Schwachpunkt der Systemkamera war jedoch ihre Auflösung: Die Tests ergaben, dass die Auflösung der Panasonic Lumix DMC-G3 mit dem Kit-Objektiv zum Bildrand hin stark nachlässt. Daraus resultiert auch der noch befriedigende Wirkungsgrad, der umgerechnet 5,5 Megapixeln entspricht. Ein weiteres Problem des Objektivs ist die Randabdunkelung, die über den gesamten Brennweitenbereich mindestens 0,7 Blenden beträgt - zu viel, und gerade bei hellen Motiven deutlich sichtbar.

BILDQUALITÄT Panasonic Lumix DMC-G3
Wirkungsgrad / gemessene Auflösung 58,20 % / 5,5 Megapixel
Bildrauschen: bei ISO 160 / 200 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400 3,02 / 3,27 / 3,13 / 3,72 / 4,00 / 5,84 / 5,42
Darstellbare Blendenstufen Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen Ausgangsdynamik) 8,8 / 246
Scharfzeichnung 19,6
Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele 0,9 / 0,7 / 0,8 Blenden
Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele -0,6 / -0,1 / 0,8 %

Ausstattung

Die Panasonic Lumix DMC-G3 ist mit einem 3-Zoll-Bildschirm bestückt, der mit 460 000 Bildpunkten etwas höher aufgelöst ist als der Durchschnitt. Das Display ist berührungsempfindlich und lässt die Eingabe eines Fingers oder des beiliegenden "Stifts" zu. Wer dies nicht möchte, kann die Systemkamera auch wie gehabt über Knöpfe bedienen.

Die Top 10 Systemkameras

Die Panasonic-Kamera nimmt Videos in der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkte mit 50 Halbbildern auf. Diese werden von der Kamera aus dem Ausgangsmaterial des CMOS-Bildsensors (25 Vollbilder) berechnet. Wie bei Panasonic üblich, besitzt auch das Gehäuse der Lumix DMC-G3 keinen Bildstabilisator. Stattdessen sitzt der Verwacklungsschutz im Objektiv - etwa in der getesteten Kit-Linse Panasonic Lumix G Vario 14-42mm F3.5-5.6 ASPH. O.I.S.

AUSSTATTUNG Panasonic Lumix DMC-G3
Objektiv: Modell / Vergrößerungsfaktor / Brennweite Panasonic Lumix G Vario 14-42mm F3.5-5.6 ASPH. O.I.S. / 3fach / 14 bis 42 Millimeter
Sucher ja
Bildstabilisator nicht vorhanden (über Objektiv)
Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar 7,62 Zentimeter / 0,46 Megapixel / ja
Blendenvorwahl / Zeitvorwahl ja
Anschlüsse USB, HDMI
Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab 18 / 30 Zentimeter
Serienbildfunktion / Videofunktion 7 Bilder pro Sekunde / 1920 x 1080 Bildpunkte (25 Bilder pro Sekunde)

Handhabung

Die Panasonic Lumix DMC-G3 gehört nicht zu den kleinsten Systemkameras. Dieses Segment deckt der Hersteller mit seiner GF-Reihe ab. Die G3 ist mit 552 Gramm (inklusive Akku und Kit-Objektiv) eher im Mittelfeld positioniert. Dennoch liegt sie sehr gut in der Hand und überzeugte durch ein durchdachtes Bedienkonzept und Tastenlayout.

Die schnellsten SD-Karten

HANDHABUNG Panasonic Lumix DMC-G3
Bedienung und Menüstruktur sehr einfach
Abmessungen L x B x H), Gewicht 124 x 78 x 44 Millimeter / 552 Gramm
Arbeitsgeschwindigkeit sehr schnell
Qualität Bildschirm sehr scharf
Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF ja / ja / ja / ja

Montag den 25.07.2011 um 10:00 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
847746