Digitalkamera

Panasonic Lumix DMC-FZ150 im Test

Freitag den 14.10.2011 um 09:00 Uhr

von Verena Ottmann

PANASONIC Lumix DMC-FZ150
PANASONIC Lumix DMC-FZ150
Preisentwicklung zum Produkt
Panasonic Lumix DMC-FZ150 im Test
Vergrößern Panasonic Lumix DMC-FZ150 im Test
Die Lumix DMC-FZ150 ist das neue Bridge-Flaggschiff von Panasonic - es ist mit Leica-Objektiv und Klappdisplay ausgestattet. Lesen Sie im Test, ob das imposante Äußere auch von einem hochwertigen Innenleben begleitet wird.
Stereomikrofon, Full-HD-Videofunktion und flexibler Bildschirm: Die Panasonic Lumix DMC-FZ150 bietet einige Ausstattungsmerkmale, die das Herz eines Fotografen höher schlagen lässt.

Bildqualität der Panasonic Lumix DMC-FZ150

Bei der Beurteilung der Bildqualität holte vor allem das verbaute Leica-Objektiv der Panasonic Lumix DMC-FZ150 wertvolle Punkte. Es verzeichnete nur wenig, und an den Bildrändern sowie in den Ecken war kaum ein Helligkeitsverlust festzustellen. Bei den Rauschmessungen schnitt die Panasonic Lumix DMC-FZ150 dafür nur mittelmäßig ab. Besonders die Ergebnisse bei ISO 100 und ISO 3200 waren erhöht.


BILDQUALITÄT Panasonic Lumix DMC-FZ150
Wirkungsgrad / effektive Auflösung 68,50 % / 5,54 Megapixel
Bildrauschen: bei ISO 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 4,60 / 3,91 / 4,01 / 4,47 / 4,93
Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik)/ Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik) 8,2 / 247
Scharfzeichnung 16,10 %
Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele 0,2 / 0,1 / 0,1 Blenden
Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele -0,6 / -0,1 / 0,4 %

Auch hinsichlich ihres Dynamikumfangs blieb die 12-Megapixel-Kamera hinter den Top-Modellen zurück. Etwas besser schnitt sie dagegen bei der Auflösungsmessung ab. Die Werte bei kurzer, mittlerer und langer Brennweite lagen zwar im Schnitt um jeweils 5 Prozentpunkte auseinander, fielen jedoch nicht allzu stark zum Bildrand hin ab. Insgesamt ergab dies einen hohen mittleren Wirkungsgrad, der einer Auflösung von 5,5 Megapixeln entspricht.

Ausstattung der Panasonic Lumix DMC-FZ150

Die Panasonic Lumix DMC-FZ150 ist mit einem nach links aufklappbaren und um 270 Grad drehbaren Bildschirm bestückt. Das Zoom können sie entweder über den gewohnten Regler am Auslöser oder über einen Wippschalter links am Objektiv bedienen. Dort sitzen auch die Einstellungen für den Autofokus und die "Focus"-Taste, die Ihnen im Wiedergabemodus den Fokuspunkt anzeigt. Die Bridge-Kamera nimmt Videos in Full-HD-Auflösung mit 1920 x 1080 Bildpunkten und 50 Bildern pro Sekunde auf (50p). Das 24fach-Zoomobjektiv von Leica wird von einem optischen Bildstabilisator unterstützt, der Unschärfen entgegenwirken soll.


AUSSTATTUNG Panasonic Lumix DMC-FZ150
Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite 24fach / 25-600 Millimeter
Sucher ja
Bildstabilisator optisch
Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar 7,62 Zentimeter / 0,46 Megapixel / ja
Blendenvorwahl / Zeitvorwahl ja / ja
Anschlüsse USB, HDMI
Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand 25 / 1 Zentimeter

Handhabung der Panasonic Lumix DMC-FZ150

Wer bei einer Kamera viele manuelle Einstellmöglichkeiten sucht, ist mit der Panasonic Lumix DMC-FZ150 gut bedient. Allerdings machen die vielen Knöpfe und Regler, die über das gesamte Gehäuse verstreut sind, die Bedienung des Panasonic-Modells etwas unübersichtlich und kompliziert. Und die Kamera ist mit 527 Gramm nicht gerade ein Leichtgewicht, auch wenn sie dadurch gut in der Hand liegt.


HANDHABUNG Panasonic Lumix DMC-FZ150
Bedienung und Menüstruktur noch einfach
Abmessungen (L x B x H), Gewicht 124 x 95 x 82 Millimeter / 527 Gramm
Arbeitsgeschwindigkeit schnell
Qualität Bildschirm sehr scharf
Handbuch: deutsch / ausführlich / gedruckt / als PDF ja / ja / ja / ja

Freitag den 14.10.2011 um 09:00 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1113537