86218

Panasonic DMC-TZ1

22.06.2006 | 13:00 Uhr |

Trotz optischem 10fach-Zoom - mit dem Sie sogar einer Biene über die Schulter gucken können - ist die Panasonic-Kamera klein und kompakt. Dafür müssen Sie auf einen optischen Sucher verzichten.

Testbericht

Bildqualität: Die Kamera hatte in den drei Messbereichen eine nahezu gleich hohe Auflösung, die zum Bildrand hin um etwa 15 Prozent nachließ. Die Helligkeit war homogen, und auch das Bildrauschen gab uns keinen Anlass zur Sorge. Die Scharfzeichnung funktionierte tadellos. Ebenso gut gelangen die Testbilder bei Kunstlicht mit automatischem Weißabgleich. Die Bilder hatten knackige Farben und wurden gestochen scharf.
Ausstattung: Wer gerne Videoclips dreht, darf sich über die Auflösungsstufe 848 x 480 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde freuen, mit der die Kamera das 16:9-Format abdeckt. Die Kandidatin besitzt ferner einen Bildstabilisator, der dem optischen 10fach-Zoom zu Hilfe kommt. Zusätzlich ist eine Lichtempfindlichkeit von ISO 80 bis ISO 1600 möglich.

Fazit: Gute Bildqualität, ordentliche Ausstattung und eine einfache Bedienung - die TZ1 zeigte sich im Test von ihrer Schokoladenseite. Dennoch fanden wir den Preis etwas zu hoch.

0 Kommentare zu diesem Artikel
86218