131998

Panasonic DMC-FX8

22.07.2005 | 12:15 Uhr |

Der Dynamikumfang war gut.

Bildqualität: Bei dieser Kamera ermittelten wir eine ziemlich ungleichmäßig hohe Auflösung in den drei Messbereichen. So betrug der Wirkungsgrad im Weitwinkel- und Normalbereich zwar im Schnitt 80 Prozent, was sehr hoch ist. In der Bildmitte und am -rand lagen die beiden Werte jedoch um etwa zehn Prozent auseinander. Und bei langer Brennweite schaffte das Modell nur um die 70 Prozent. Sehr gut: Die Helligkeit blieb bis zum Bildrand gleich, und die Verzeichnung war im Weitwinkel nur leicht tonnenförmig. Die Ausgangsdynamik - der Garant für kontrastreiche Bilder - war ebenfalls sehr hoch.
Ausstattung: Es stehen sehr viele Belichtungsautomatiken zur Auswahl
Besonderheiten: Die Kandidatin ist mit Panasonics optischem Bildstabilisator ausgestattet, der bei langen Belichtungszeiten und Teleaufnahmen vor Verwacklern schützen soll.

Fazit: Die Kandidatin zeigte sich zwar in Sachen Auflösung nicht von ihrer besten Seite. Der Dynamikumfang - besonders die Ausgangsdynamik - war jedoch gut, und auch die anderen Messergebnisse konnten sich sehen lassen. Der Preis ist etwas hoch.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2560 x 1920; 4,9 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

3-/4fach

SPEICHER

16 MB / SD-Karte

BRENNWEITE

35 bis 105 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

1,4

Ausstattung (20%)

3

Handhabung (15%)

2

Service (5%)

2,1

Preis (20%)

3,7

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

153 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

8.607

Wirkungsgrad

77,1

(Mittel, %)

gut

Max. Verzeichnung

-0,8

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

leicht tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,5/251

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

4,48

(Best 2,68)

mittelmäßig

Scharfzeichnungsstufen

12,2

(Best 10,3)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Panasonic

Weblink:

www.panasonic.de

PREIS-LEISTUNGS-NOTE

2

LEISTUNGSNOTE

1,8

Preis:

rund 370 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
131998