1661013

Unitech TB100 Produkteinschätzung

08.02.2013 | 08:05 Uhr

Das Unitech TB100 ist als robustes Arbeitstier konzipiert, die stabile Bauweise ermöglicht dabei schwierigste Außeneinsätze. Das Gerät dürfte deshalb in einen spannenden Wettkampf mit der neuen Toughpads-Serie von Panasonic eintreten, die ähnliche Features bietet.

Als CPU dient dem Unitech TB100 die NVIDIA Tegra 2 Plattform mit 1 GHz Dual Core. Der Arbeitsspeicher beträgt 1 GB (SDRAM), dazu kommt ein 16-GB-Flash-Speicher. Das 7“-Multitouch-Display ist kratzfest und zeigt eine maximale Auflösung von 1280 x 800. Für Dokumentationen per Foto oder Video sorgen eine 1,2 Megapixel-Frontkamera sowie eine 5 Megapixel-Rückkamera. Außer Bluetooth sowie dem üblichen 802.11 b/g/n-WLAN bietet das Produkt optional noch ein 3,75G Modem Modul (WAN). Der Verkaufspreis liegt zwischen 900 und 1.270 Euro.

Vorteile des Unitech TB100

Der Tablet PC des taiwanesischen Herstellers Unitech spielt seine Stärken vor allem im harten Außeneinsatz aus. Die zulässige Arbeitstemperatur liegt zwischen -20 und +60 Grad Celsius. Die Lagerung des Gerätes ist zwischen -55 und +75 Grad Celsius möglich. Damit avanciert das Unitech TB100 zum potenziellen Begleiter einer Reise vom Nordpol bis zur Sahara. Aber auch in heimischen Gefilden wird der mobile PC erhöhten Anforderungen gerecht. So übersteht er Stürze aus 1,2 Metern Höhe – da darf einem das Gerät ruhig einmal aus der Hand rutschen, ohne dass es zum Totalschaden kommt. Das kratzfeste Display ist darüber hinaus mit speziellem Gorilla Glas versehen - das sorgt für extreme Haltbarkeit.

Sollte es in der Umgebung einmal staubig oder feucht werden, berührt dies das Unitech TB100 wenig. So kann es beispielsweise in einer Industrieumgebung problemlos eingesetzt werden. Aber auch Sportler profitieren von der stabilen Bauweise: Bergwanderer oder Skifahrer dürften ihre helle Freude an dem widerstandsfähigen Gerät haben. Die knapp 600 Gramm Gesamtgewicht sind dabei gut verkraftbar. Der Akku sorgt dafür, dass das Unitech TB100 rund sechs Stunden einsatzfähig bleibt.

Nachteile des Unitech TB100

Mit dem Unitech TB100 erhält der Käufer ein robustes Gerät, das allerdings im Inneren nicht auf dem allerneusten Stand ist. So ist das Android-Betriebssystem 3.2.1 (auch Honeycomb genannt) nicht gerade der letzte Schrei. Es sorgte immerhin Anfang 2011 für Furore: Damals stellte es Google als erstes Betriebssystem vor, das speziell für Tablet PCs optimiert war. Auch die Nvidia Tegra 2 Plattform hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Dafür arbeiten aber die Komponenten problemlos zusammen und sind mittlerweile seit Jahren im Dauereinsatz bewährt. Kleiner Wermutstropfen bei der Nutzung im Außeneinsatz: Die Helligkeit des Displays ist eher schwach und erreicht höchstens 250 cd/dm² statt der vom Hersteller angegebenen 400 cd/m². Die gute Auflösung und Schärfe vermögen diesen Nachteil nicht ganz auszugleichen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Labelingnews.com

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Tablet-PCs

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Ganz leicht fällt es uns nicht, ein angemessenes Fazit für das Unitech TB100 zu ziehen. Vergleicht man es mit aktuellen Geräten, schneidet es gerade bei der Leistung sowie beim Gewicht und den Abmessungen naturgemäß eher schlecht ab. Als Ruggedized-Tablet ist es andererseits bis dato einzigartig bei notebookcheck.com, sodass wir hier keine Vergleiche anstellen können.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1661013