1882217

Lenovo Miix 2 8" Produkteinschätzung

05.03.2014 | 08:05 Uhr

Ein Tablet für Unterhaltung und Arbeit stellt Lenovo mit dem Miix 2 8" vor. Konkurrenten des insgesamt sehr empfehlenswerten Geräts sind etwa das iPad Mini Retina oder auch das altbewährte Nexus 7 von Google.

Das 340 Gramm leichte Lenovo Miix 2 8" verfügt über einen 1,33 Gigahertz schnellen Atom Z3740 Prozessor und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher. Die Bildschirmdiagonale beträgt acht Zoll, als Auflösung werden 1.280 * 800 Pixel angegeben. Daten können am besten über den USB-Port (Version 2.0) transportiert werden, ein Kartenlesegerät ist aber ebenfalls im schönen Aluminiumgehäuse integriert. Die unverbindliche Preisempfehlung des Windows 8.1-Tablets beträgt nicht zu hoch angesetzte 349 Euro.

Vorteile des Lenovo Miix 2 8"

Mobile Geräte müssen eben mobil sein - und das schafft dieses Tablet insbesondere aufgrund seiner hohen Akkulaufzeiten zunächst ohne Probleme. 15 Stunden bewältigt das Gerät ohne größere Last, beim Surfen oder leichten Office-Anwendungen bleiben noch fast acht Stunden übrig. Damit sollte das Lenovo-Tablet einen normalen Arbeitstag problemlos überstehen. Beim Stichwort Arbeitstag darf auch noch positiv erwähnt werden, dass Office 2013 in der Home und Student-Version kostenlos beiliegt - sehr praktisch.

Damit Windows 8.1 auch ordentlich bedient werden kann, greift das Lenovo Miix 2 8" auf einen sehr guten Touchscreen zurück, der überaus reaktionsfreudig, blickwinkelstabil und mit hohen Helligkeits- und Kontrastwerten in die Hände des Käufers gelangt. Recht ungewöhnlich für ein Tablet ist auch die hohe Leistung: Das Betriebssystem hängt auch bei anspruchsvollen Aufgaben praktisch nie und lädt damit zum exzessiven Multitasking ein. Ein kleines Lob fängt sich der chinesische Konzern abschließend für seinen Speicherkarten-Steckplatz ein, denn das ist in der heutigen Cloud-Zeit leider nicht immer gegeben.

Nachteile des Lenovo Miix 2"

Maximal 32 Gigabyte Speicherkapazität könnte für viele Anwender zu wenig sein. Außerdem löst die rückseitige Kamera nicht so hoch auf, wie es von Lenovo angegeben wird. Das Ladekabel ist weiterhin sehr kurz, ein separater Netzanschluss wird ebenfalls nicht mitgeliefert. Dass Lenovo auf einen HDMI-Port verzichtet hat, ist aufgrund der Multimedia-Ausrichtung dieser Gerätegattung besonders ärgerlich.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , laptopmag.com , tabtech.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Ja, das Lenovo Miix 2 8 ist tatsächlich ein kleines 8-Zoll-Tablet, das mit vollwertigem Windows 8.1, gutem IPS-Display und einer Vollversion von Microsoft Office Home & Students aufwartet. Das Gesamtkonzept geht auf und liefert in vielerlei Hinsicht ein gut gelungenes Tablet ab.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1882217