1597794

Acer Iconia Tab A700 Produkteinschätzung

27.11.2012 | 08:05 Uhr

Mit dem Acer Iconia Tab A700 will der taiwanische Computerhersteller ein Ausrufezeichen im hart umkämpften Tablet-Markt setzen und verspricht ein revolutionäres Touch-Erlebnis. Die Geräte der TAB A Series werden mit einem speziell modifizierten Android Betriebssystem ausgestattet.

Das Acer Iconia Tab A700 ist laut unverbindlicher Preisempfehlung des Herstellers für 449 € erhältlich und setzt auf einen Tegra 3 Prozessor von NVIDIA, welcher mit einer Frequenz von 1,3 GHz taktet. Die Kapazität des Arbeitsspeichers beträgt 1 GB und auf dem Flash-Speicher können insgesamt 32 GB Daten abgelegt werden. Für die Darstellung der Inhalte ist ein 10,1 Zoll LCD Display verantwortlich, GPS und WLAN sind ebenso wie ein HDMI Anschluss integriert. Für die mobile Stromversorgung sorgt ein Lithium-Polymer-Akku, welcher 2 Zellen mit einer Gesamtkapazität von 9800 mAh beinhaltet.

Vorteile des Acer Iconia Tab A700

Optisch weiß das Acer-Tablet vor allem durch den schönen Kontrast zwischen silberner Vorder- und schwarzer Rückseite zu überzeugen. Die gummierte Rückseite sorgt für ein angenehmes Gefühl in der Hand und einen sicheren Griff. Auch die tadellose Verarbeitung lässt keinen Raum für Kritik. Das Innere des Tablets weiß im Test zu gefallen. Das Betriebssystem von Android macht seine Sache sehr gut. Zusammen mit der von Acer gestalteten Oberfläche RING UI wird dem Nutzer eine intuitive und einfache Bedienung des Touchscreens ermöglicht. Die Ausstattung des Gerätes genügt den Ansprüchen an ein Tablet dieser Preisklasse vollkommen. Zwei Kameras ermöglichen die Aufnahme von Fotos sowie Full-HD-Videos. Der Speicher und die Anschlussmöglichkeiten für externe Geräte sind ebenfalls ausreichend.

Nachteile des Acer Iconia Tab A700

Einige Funktionen des Acer Iconia Tab A700 sind durchaus verbesserungswürdig. Die GPS-Anwendung etwa braucht einen ganze Weile zur Standortbestimmung und auch die Genauigkeit ist nicht optimal. Die beiden Kameras haben zwar eine Auflösung von etwa 1 MP, die Bilder sind aber unscharf und wenig detailreich. Auch das Display muss sich Kritik gefallen lassen. Die Helligkeit ist für den Betrieb bei Sonnenschein bei weitem nicht ausreichend und die Leuchtkraft des Bildschirms lässt zu wünschen übrig.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Cnet.com , Expertreviews.co.uk

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Tablet-PCs

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Zusammenfassend liefert das Acer Iconia Tab A700 eine durchwachsene Leistung ab. Zwar schlägt es sich in den Einzeldisziplinen meist gut, doch das leuchtschwache Display trübt den Gesamteindruck. Dennoch ist es aktuell neben dem Asus Transformer Pad Infinity TF700T das einzige Android-Tablet mit hochauflösendem Display.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1597794