1802105

MSI Wind Top AG2712 Produkteinschätzung

10.09.2013 | 08:05 Uhr

Der Markt der All-in-One-Rechner ist recht überschaubar. Angesichts von Konkurrenten wie dem Samsung 700A7D S02 oder dem Sony Vaio L kann das überragend gute MSI Wind Top AG2712 jedoch entspannt durchatmen.

Im formschönen Gehäuse des MSI Wind Top AG2712 arbeitet ein Core i7 von Intel mit 3,3 Gigahertz Taktfrequenz vor sich hin. Daneben gesellen sich gleich zwölf(!) Gigabyte DDR3-RAM zur CPU, eine GeForce GTX 670MX sorgt für ausreichend Antrieb für DirectX 11-Spiele. Ein 27 Zoll großes Full-HD-Display mit TN-Panel und eine Kombination aus SSD und HDD (128 Gigabyte beziehungsweise 1.024 Gigabyte Kapazität) runden den Computer ab - das allerdings für stolze 1.999 Euro (UVP).

Vorteile des MSI Wind Top AG2712

In Sachen Leistung lässt sich dieser All-in-One-Computer nichts vormachen: Dank der ausschweifenden Hardware-Bestückung berechnet das Gerät Spiele, Anwendungen und praktisch alles, was ihm vorgesetzt wird, ohne Probleme. Der MSI Wind Top AG2712 ist somit sowohl für den E-Mail- und Facebook-Alltag geeignet wie auch für wirklich fordernde und anspruchsvolle Spiele wie Crysis 3. Das liegt insbesondere an der pfeilschnellen Grafikkarte, denn mehr Leistung lässt sich aus einer mobilen GPU derzeit nur schwer herausholen.

Damit Filme, Spiele und Bilder auch wirklich Spaß machen, hat das Unternehmen aus Taiwan außerdem ein entspiegeltes Display gewählt. Das TN-Panel zeigt exzellente Helligkeits- und Kontrastwerte und liefert verhältnismäßig stabile Blickwinkel - ein kleiner Traum für jeden Gamer. Trotz der brachialen Hardware-Power, die in diesem Gerät steckt, wird die Lautstärke der Lüfter übrigens erst dann wirklich hörbar, wenn die Grafikkarte gefordert wird. Ist das nicht der Fall, lässt sich der MSI auch sehr angenehm für die alltägliche Arbeit nutzen, ohne das Nervenkostüm zu strapazieren. Der Klang aus den integrierten Lautsprechern ist abschließend als überaus gelungen zu bewerten…

Nachteile des MSI Wind Top AG2712

… wenngleich es an einer wirklich druckvollen Basswiedergabe natürlich fehlt. Komplett All-in-One ist der MSI also nicht, denn externe Lautsprecher können sicherlich nicht schaden. Außerdem richtet sich das Gerät nur an gutbetuchte Spieler, denn fast 2.000 Euro für ein Gerät zum Spielen ist eine Menge Geld.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: PC-Magazin , Computerbase.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

PC-Magazin : 'Der rasante MSI Wind Top AG2712 ist tatsächlich der erste Windows-8-All-in-One, der auch bei aktuellen DX11-Games nicht gleich die Waffen streckt. Zudem verfügt er über ein mattes Display. ' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1802105