248893

PC-WELT Test: Logitech MX Revolution - Laser-Maus mit zwei Rädern

24.08.2006 | 10:01 Uhr |

Logitech hat am Donnerstag die beiden neuen Mäuse Logitech MX Revolution und Logitech VX Revolution angekündigt. Die MX Revolution verfügt als erste Logitech-Maus über zwei Mausräder. Das Hauptmausrad hat Logitech vollkommen neu entwickelt und mit einer Neuheit ausgestattet: Es ist motorisiert und verfügt über einen "Free Spin"-Modus. Die PC-WELT hat die Logitech MX Revolution bereits getestet und stellt Ihnen die Maus ausführlich vor.

Alle zwei Jahre unterzieht Logitech seinen Mäusen einer Überarbeitung und bringt eine neues High-End-Eingabegerät auf den Markt. So erschien 2002 mit der Logitech MX 700 die erste kabellose optische wiederaufladbare Maus des Unternehmens. Zwei Jahre später wurde die MX 700 von der MX 1000 abgelöst. Der ersten kabellosen Laser-Maus ( PC-WELT Test: Logitech MX 1000 ).

Im Jahr 2006 folgt nun die Logitech MX Revolution. Auch dieses Mal handelt es sich um eine kabellose Laser-Maus, die allerdings diverse Neuerungen auf und im Gehäuse hat: Neben einem zweiten Rad, einem Daumenrad, will Logitech mit dem "Microgear Precision Scroll Wheel", quasi dem Haupt-Mausrad die Art und Weise ändern, wie Anwender mit dem Mausrad umgehen. Und erstmalig ist das Mausrad motorisiert. Auf www.pcwelt.tv stellen wir Ihnen die Logitech MX Revolution übrigens in einem Videoclip vor.

Im Vergleich zur MX 1000 wurde bei der MX Revolution auch dezent das Design der Maus geändert und optimiert. Hinzu kommt eine neue "One Touch Search"-Taste auf dem Gehäuse und diverse weitere Extras. Doch zunächst zur Hauptneuerung, die auf dem ersten Blick nicht zu sehen ist: Das neu entwickelte Mausrad.

0 Kommentare zu diesem Artikel
248893