1875184

PC-WELT-Höllen-Notebook: Spiele- und Sound-Paket

11.12.2013 | 11:30 Uhr |

Das Gewinnspiel für das PC-WELT-Höllen-Notebook geht in die Schlußrunde: Noch bis Freitag 24:00 Uhr können Sie mitmachen. Außer dem Laptop gibt es zahlreiche Extras zu gewinnen - zum Beispiel ein dickes Spielepaket sowie Gaming- und Sound-Peripherie.

Was können Sie mit dem PC-WELT-Höllen-Notebook anstellen? Spielen, vor allem spielen. Die Top-Ausstattung mit übertaktbarer Quad-Core-CPU, den vier schnellen SSDs sowie den beiden Nvidia-Grafikkarten Geforce GTX 780M im SLI-Verbund garantiert hohe Bildraten auch in anspruchsvollen Spielen.

Weil das PC-WELT-Höllen-Notebook ein Komplettpaket ist, spendieren wir dem Gewinner auch die passende Umgebung: ein dickes Spielepaket, Gamer-Tastatur und -Maus sowie krachenden Sound – entweder auf einem externen Soundsystem oder einem hochwertigem Headset.

Sie sehen: Mitmachen lohnt sich. Hier geht es zum Gewinnspiel für das PC-WELT-Höllennotebook . Und alle News, Infos und Videos rund um den Monster-Laptop finden Sie unter www.pcwelt.de/hn01 .

Das Höllen-Notebook im Test

Spiele, Spiele, Spiele

Die Spiele kommen in Zusammenarbeit mit NVIDIA von Blizzard Entertainment, die ein dickes Ausstattungspaket an Titeln ihrer Spielereihen World of Warcraft, StarCraft und Diablo beigesteuert haben sowie Activision mit Titeln aus der Call of Duty-Reihe inklusive dem aktuellen Teil Call of Duty Ghosts – letzteres in der Hardened Edition.

Das Spielepaket für das Höllen-Notebook umfasst im Detail Assassin’s Creed IV: Black Flag, Splinter Cell: Blacklist, Lego Marvel Super Heroes, Batman Arkham Origins, World of Warcraft, Mists of Pandaria, die Collector’s Edition StarCraft II Wings of Liberty sowie StarCraft II Heart of the Swarm. Mit dabei außerdem: Diablo III, der Blizzard Authenticator zum Schützen des Battle.net-Accounts (10 €). Und natürlich Call of Duty Black Ops II und das erwähnte Call of Duty Ghosts in der Hardened Edition.

Für die schnellen Finger: Gaming-Peripherie von Roccat

Exakte Gaming-Maus: Roccat Kone Pure Optical
Vergrößern Exakte Gaming-Maus: Roccat Kone Pure Optical
© Roccat

Die Gaming-Maus Roccat Kone Pure Optical setzt nicht nur auf das beliebte und ergonomische Design der Kone-Serie, sondern verfügt auch über einen optischen Sensor, der mit bis zu 4000 DPI auflöst, um besonders exakt im Spiel oder auf dem Desktop zu agieren. Für die Verarbeitung der Bewegungen sorgt ein potenter 72 MHz starker MCU (Mikrocontroller) auf ARM-Basis. Fast alle sieben Tasten lassen sich im Treiber beliebig programmieren, auch Makros sind kein Problem. Der Onboard-Speicher beläuft sich auf knapp 600 KB und erlaubt das Speichern von fünf unterschiedlichen Profilen.Ein passendes Mouspad gibt's außerdem.

Top-Gaming-Tastatur: Roccat Ryos MK Pro
Vergrößern Top-Gaming-Tastatur: Roccat Ryos MK Pro
© Roccat

Die mechanische Tastatur Ryos MK Pro ist das aktuelle Flaggschiff der Hamburger Gaming-Schmiede Roccat und die erste Tastatur des Herstellers, die auf mechanische Schalter setzt – je nach Geschmack lassen sich diese auch mit anderen Varianten bestücken: Beim Modell für das PC-WELT-Höllen-Notebook kommen die schwarzen Switches zum Einsatz. Die zwei ARM-Prozessoren im Inneren des Keyboards sorgen für tadellose Verarbeitung: Ein Chip kümmert sich nur um die Eingaben, der zweite um die Beleuchtung. Die LEDs gewähren übrigens verschiedene Beleuchtungsvarianten wie zum Beispiel „Fade FX“: Beim Tippen leuchtet die jeweilige Taste für einen kurzen Zeitraum und erlischt dann wieder. Außerdem stehen zwei USB-2.0- und Audio-Buchsen an der Tastatur bereit. Eine speziell beschichtete Oberfläche rund um die Tasten lässt Fingerabdrücken und Schmutz keine Chance. Im 2 MB großen Onboard-Speicher lassen sich auch zahlreiche Profile abspeichern.

Damit es richtig knallt: Soundpaket von Creative

Kabelloses Sound-System: Creative T4 Wireless von Creative
Vergrößern Kabelloses Sound-System: Creative T4 Wireless von Creative
© Creative

Das 2.1-Soundsystem T4 Wireless von Creative garantiert nicht nur den richtigen Bums, sondern nervt erfreulicherweise nicht mit lästigen Kabelsalat: Die zwei Satelliten-Lautsprecher kommunizieren drahtlos mit dem Subwoofer, während sich die kabelgebundene Fernbedienung auf NFC-Kopplung mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets versteht, um via Bluetooth Musik zu streamen. Am Subwoofer selbst stehen verschiedene Anschlüsse wie ein optischer oder Aux-Eingang bereit. Zusätzlich liegt auch eine Infrarot-Fernbedienung bei, um das System aus der Distanz zu steuern.

Headset mit NFC-Chip: Creative Sound Blaster Evo ZxR
Vergrößern Headset mit NFC-Chip: Creative Sound Blaster Evo ZxR
© Creative

Das Headset Sound Blaster Evo ZxR kommt mit einem NFC-Chip, aktiver Geräuschunterdrückung und einem eigenen Soundprozessor, der für virtuellen Surround-Sound erster Güte sorgt. Ein Mikrofon ist bereits integriert, um die Gespräche vom kabellos gekoppelten Smartphone anzunehmen und Gespräche zu führen. Die Steuerung erfolgt über die Tasten, die direkt an den Ohrmuscheln angebracht sind. Sollte der integrierte Akku schlapp machen, haben Sie immer noch die Möglichkeit, die smarten Kopfhörer mit einem Klinken- oder Micro-USB-Kabel zu betreiben. Der mächtige Treiber erlaubt außerdem noch verschieden optimal abgestimmte Profile für Shooter oder Strategiespiele.

Externe Soundkarte Omni Surround 5.1
Vergrößern Externe Soundkarte Omni Surround 5.1
© Creative

Der externe Soundkarte Omni Surround 5.1 ermöglicht Studioqualität für jeden PC oder Laptop: Sie verbindet sich via USB mit dem Computer und hält genug Schnittstellen bereit, um sogar 5.1-Soundsysteme damit zu befeuern. Hinzu kommt ein Kopfhöreranschluss mit einem 600-Ohm-Verstärker um das stets optimale Klangerlebnis zu erhalten. Creative verbaut außerdem noch zwei Doppelmikrofone, um sogar Gespräche zu führen – dank der Fokussierung auf die eigene Stimme durch die Technik Crystal Voice kein Problem. Für den saubersten Klang steht auch eine Buchse für ein optisches TOSLINK-Kabel zur Verfügung.

Noch mehr Gewinne: Bleiben Sie dran

Sie haben immer noch nicht genug? Kein Problem, es gibt noch mehr! Wem der 18,4 Zoll große Full-HD-Bildschirm des Pc-WELT-Höllen-Notebooks zu klein ist, darf sich am Freitag über ein zusätzliches Extra im Gewinnpaket freuen.

 

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1875184