Test - Das meint das Web

Coby Kyros MID7022 Produkteinschätzung

Sonntag, 04.03.2012 | 11:45
COBY Kyros MID7022 4GB Wi-Fi schwarz
COBY Kyros MID7022 4GB Wi-Fi schwarz
Preisentwicklung zum Produkt
Coby Kyros MID7022
Vergrößern Coby Kyros MID7022
© Coby
Beim Coby Kyros MID7022 handelt es sich um einen sehr günstigen Tablet-PC für Einsteiger. Das Modell ist im Internet bereits für rund 100 Euro bei einigen Anbietern erhältlich und tritt den Kampf gegen etablierte Modelle wie das Medion Lifetab P9514 oder das Lenovo IdeaPad A1 an. Ob das Gerät von Coby dabei gut abschneidet, wird der folgende Artikel zeigen.
Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 219,- Euro bietet Coby sein Tablet zu einem wahren Kampfpreis an. Das Gerät verfügt über ein 7 Zoll (17,7cm) großes, kapazitives Touchscreen Display im 16:9-Format. Leistungstechnisch kann das Tablet 512 MB RAM, 4GB Flash Speicher sowie einen Prozessor mit 1GHz vorweisen. Das Betriebssystem ist Android in der Version 2.3. Anschlussmöglichkeiten bestehen zum Beispiel für HDMI und Mini-USB, ein Kartenleser für Micro-SD ist ebenfalls mit an Bord. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Gerät auch ein USB-Kabel, Stereo-Kopfhörer sowie eine praktische Schutztasche, was in dieser Preisklasse sicher nicht selbstverständlich sein dürfte.

Vorteile des Coby Kyros MID7022

Die Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten fallen positiv ins Auge. So kann der Coby Kyros MID7022 problemlos per HDMI-Kabel an hochauflösende Fernseher angeschlossen werden, um dort beispielsweise Filme in HD anzuschauen. Auch die robuste Verarbeitung des Gerätes hinterlässt einen guten Eindruck. Ein zusätzliches Plus ist die Tatsache, dass nach der Benutzung nahezu keine Fingerabdrücke zurückbleiben. Das geringe Gewicht von nur rund 385 Gramm sorgt dafür, dass das Tablet auch nach längerer Nutzung noch gut in der Hand liegt. Im Android Market können Nutzer zudem aus Hunderttausenden verschiedener Apps auswählen.

Nachteile des Coby Kyros MID7022

Wer das leichte Tablet auch unterwegs einsetzen möchte, dem dürfte unter freiem Himmel schnell die Freude vergehen: Aufgrund der zu geringen maximalen Helligkeit des Displays ist das Gerät für einen Einsatz draußen im Prinzip nicht geeignet. Kommt noch Sonneneinstrahlung hinzu, lässt sich kaum noch etwas erkennen. Sehr ärgerlich ist zudem der Lagesensor, der bei geringsten Bewegungen das Display umspringen lässt und so für diverse Frustmomente beim Nutzer sorgen dürfte.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Blog.web6.org


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Eines gewährt Coby mit seinem Kyros 7022 allemal: den günstigen Einstieg in die Welt der Tablets. Mit unter 140 Euro ist es ein wahres Schnäppchen. Nur ist günstig manchmal nicht alles, wie unser Test zeigt. Sofern man den Einsatz als sporadischen, kleinen Entertainer auf dem heimischen Sofa oder zum gelegentlichen Mails abrufen beschränkt, wird man unter Umständen zufrieden sein.' ...

Sonntag, 04.03.2012 | 11:45
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1342563