Test - Das meint das Web

Archos Arnova 10b G2 Produkteinschätzung

Mittwoch den 13.06.2012 um 11:45 Uhr

Archos Arnova 10b G2
Vergrößern Archos Arnova 10b G2
© Archos
Mit seiner günstigen Marke Arnova hat sich der französische Hersteller Archos auf Tablets der unteren Preisklasse spezialisiert. In diese Kategorie fällt auch das neueste Tablet, das Archos Arnova 10b G2. Kunden, die auf der Suche nach einem preiswerten Tablet PC sind, sollten sich jedoch auch Konkurrenten wie das Acer Iconia Tab A100, das Motorola Xoom 2 M616 und das Asus Eee Pad Transformer anschauen.
Angetrieben wird das Arnova 10b G2 von einem Rockchip RK2918 Prozessor mit 1 GHz. Das 16:9 Display ist kapazitiver Natur und löst mit 1024 x 600 Pixeln auf. Der interne Speicher beträgt 4 GB und kann mittels microSDHC Speicherkarte aufgerüstet werden. Per USB 2.0-Anschluss wird das Tablet mit PC oder Notebook verbunden. Auch eine Webcam mit einer Auflösung von 0,3 Megapixeln ist mit dabei, Videos können in HD (720p) aufgenommen werden. Betriebssystem des Arnova 10b G2 ist Android in der Version 2.3. Das Tablet hat bei den Maßen 12.5 x 270 x 150mm ein Gewicht von rund 0,7 Kilogramm. Die unverbindlichen Preisempfehlung des 25,65 cm (10,1 Zoll) großen Tablet PCs liegt bei 199,- Euro.

Vorteile des Archos Arnova 10b G2

Mit einer Laufzeit von rund sechs Stunden bei eingeschaltetem WLAN ist die Laufzeit des Akkus durchaus ordentlich für ein Tablet der Einsteigerklasse. Auch sonst macht das Archos Arnova 10b G2 in nahezu allen Bereichen einen recht soliden Eindruck und kann besonders mit dem wohl unschlagbar günstigen Preis von unter 200,- Euro punkten.

Nachteile des Archos Arnova 10b G2

Das Tablet ist zwar recht solide verarbeitet, die Oberfläche ist jedoch ziemlich anfällig für kleine Kratzer. Auch das Display wirkt mitunter pixelig und hat zudem nur frontal einen guten Blickwinkel. Größter Kritikpunkt ist das Fehlen des vormals als Android Market bekannten Google Play Stores. Dieser kann zwar umständlich nachgerüstet werden, dennoch mindert dieser Fakt den Wert des Android-Systems beim Archos Arnova 10b G2 deutlich.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , mydaily-gadget.com

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Für ein Einsteiger-Tablet hinterlässt das Arnova 10b G2 einen soliden Gesamteindruck. Während im High-End-Bereich das Dual- und Quad-Core-Wettrüsten die Preise von hochwertigen Tablets hoch hält, schließt Archos mit dem Arnova-Tablet eine Lücke im Preiskampf-Segment, indem der 10-Zöller mit 200 Euro konkurrenzlos günstig ist.' ...

Mittwoch den 13.06.2012 um 11:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1488964