Test - Das meint das Web

Amazon Kindle 3G Produkteinschätzung

Samstag den 27.08.2011 um 15:45 Uhr

Amazon Kindle silbergrau
Amazon Kindle silbergrau
Preisentwicklung zum Produkt
Der Amazon Kindle 3G ist die dritte Generation des Lesegerätes von Amazon für elektronische Bücher, Zeitschriften und Zeitungen, er ist für 189 Euro erhältlich und bot im Juli 2011 nach Amazon-Angaben etwa 773.000 englischsprachige und 36.000 deutschsprachige Bücher an. Mit dem 3G-Modul, einem UMTS-Modem, können Inhalte weltweit abgerufen werden.
Vorteile des Amazon Kindle 3G: Der Amazon Kindle 3G ist 191 x 122 mm groß und nur 8,5 mm dick, bei einem Gewicht von gerade 241 Gramm. Die Bildschirmgröße beträgt 6 Inch, das sind 15,2 cm, der Schirm hat 16 Graustufen und eine Auflösung von 600 x 800 Pixel (167 ppi), die E-Paper-Technologie ohne Hintergrundbeleuchtung ist auch in der Sonne bei entsprechendem Kontrast hervorragend zu lesen, eines der wichtigsten Features. Vom 4-GB-Speicher sind 3,2 GB für Inhalte frei (rund 3.500 Bücher), die über die eigene CDMA2000/EVDO-Drahtlos-Schnittstelle geladen werden konnten, ohne dass zusätzliche Übertragungsentgelte fällig wurden. Das erste Kapitel eines Buches wurde stets kostenlos geladen, dann konnte entschieden werden, ob man weiterlesen möchte, und das gesamte Buch im Amazon-Store gekauft werden. Der gesamte Ladevorgang für ein komplettes Buch in den Amazon Kindle 3G dauerte nie länger als 60 Sekunden.
Geschützt werden alle gekauften Inhalte durch die Digitale Rechteverwaltung (DRM). Die Anzeigeformate des Amazon Kindle 3G sind vielfältig, es gehören dazu Kindle (.azw), Microsoft Word (.doc), Bild (.gif,.jpeg, .bmp, .png, ), Text (.txt), PDF, Mobipocket (.prc, .mobi,) und HTML, hinzu kommen die Audioformate MP3, Audible Audio (.aa), die über den eingebauten Lautsprecher (in sehr guter Qualität) oder einen 3,5-mm-Klinke-Stereo-Ausgang das Anhören der vorgelesenen Bücher möglich machen. Das Weiterlesen eines Buches auf dem Amazon Kindle 3G nach dem ersten kostenlosen Kapitel funktionierte mit dem 1-Click, einem einfachen Tool, Zeitungen wurden sogar 14 Tage lang kostenlos zum Probe-Abo angeboten, in dieser Zeit konnte wieder gekündigt werden. Der Akku des Amazon Kindle 3G kann je nach Nutzung zwei Monate halten und über ein Netzteil oder via USB (Kabel ist im Lieferumfang des Amazon Kindle 3G enthalten) an einem PC aufgeladen werden.

Nachteile des Amazon Kindle 3G: Der Amazon Kindle 3G ist nach wie vor nur mit einer englischen Benutzerführung erhältlich, zudem muss die Registrierung auf eine Benutzerkonto bei Amazon erfolgen. Texte können nicht weitergegeben werden, bei Hörbüchern soll es Schwierigkeiten mit Verlagsrechten gegeben haben.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookjournal.de , Engadget.com


Test-Fazit der Fachmedien

Notebookjournal.de : 'Der E-Book-Reader ist für digitale Vielleser ein Muss - jedoch (noch) kein vollständiger Ersatz zum herkömmlichen Buch. Da der Amazon Kindle Store (mit seinem hauseigenen Kindle-Format) der größte Online-E-Buch-Shop der Welt ist, hat der Kindle (als Kindle-Format-Dekodierer) die Nase vorn (jedenfalls für die Leser englischer Bücher).' ...

Samstag den 27.08.2011 um 15:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1080867