75874

Opera 6.0

04.02.2002 | 15:41 Uhr |

Neben dem Internet Explorer von Microsoft und Netscape ist Opera der geläufigste Browser unter Windows.

Opera 6.0 ist ein ausgereifter Browser.

Die Version 6.0 des Browsers Opera wurde in vielen Details überarbeitet. Das Programm ist mit Java 1.3 oder ohne Java-Unterstützung für Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP verfügbar. Opera enthält einen E-Mail-Client, einen Newsreader und einen kleinen Download-Manager, der abgebrochene Downloads fortsetzen kann. Wie in der Vorversion öffnen sich alle Fenster innerhalb von Opera. Wahlweise lassen sie sich auch als neue Windows-Fenster öffnen. Grafiken zeigt der Browser bereits während des Downloads an, und der Seitenaufbau ist ebenfalls schnell.

Der Anwender kann problemlos mittels Mausrad oder Tastatur die Webseiten zoomen. Hat er ein Aktualisierungs-Intervall eingestellt, stellt das Programm eine Webseite regelmäßig in der aktuellen Version neu dar. Opera umfasst eine umfangreiche Linksammlung, die allerdings nur auf englischsprachige Webseiten verweist. Aus anderen Browsern lassen sich vorhandene Links importieren. Opera besitzt umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten und eine gute Online-Hilfe. Die CSS-Unterstützung (Cascading Style Sheets) wies kleine Fehler auf.

Alternative: Der in Windows integrierte Internet Explorer sowie Netscape bieten ähnliche Funktionen.

Hersteller/Anbieter

Opera Software

Telefon

Weblink

www.opera.com

Bewertung

4,5 Punkte

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

kostenlos und werbefinanziert, sonst 39 Dollar

0 Kommentare zu diesem Artikel
75874