225664

AndNav2

08.01.2010 | 17:30 Uhr |

Die meisten Android-Nutzer setzen auf Google Maps, wenn es um die Navigation geht. AndNav2 will das ändern, das Projekt nutzt zur Navigation Daten des Open Source Projektes OpenStreetMap.

Das kann AndNav2 : Moderne Smartphones eignen sich inzwischen perfekt zur Navigation, sowohl GPS-Modul wie auch Software sind mittlerweile ausgereift. Eine Open Source Alternative zu kommerziellen Tools wie Google Maps ist die Android-Anwendung AndNav2 . Sie befindet sich zwar noch im Alpha-Stadium, kann aber bereits mit praktischen Funktionen wie Text to Speech, Echtzeitnavigation und Turn-by-Turn-Routenführung beeindrucken. Das Kartenmaterial stammte in der ersten Version noch von Google Maps, inzwischen setzt das Projekt auf das freie Kartenmaterial von OpenStreetMap .

Installation und Funktion : Die erste Version von AndNav gibt es im Android Market, wer die aktuelle Version AndNav2 installieren will, muss die Alpha über die Website herunterladen. Außerdem muss zuvor in Einstellungen - Anwendungen die Option für "Unbekannte Quellen" aktiviert sein. Zudem setzt die App auf die Text to Speech-Funktion von Android, die notfalls über den Market nachgeladen wird.

Fazit : AndNav2 zeigt, dass sich Open-Source-Programme auch im mobilen Bereich nicht hinter kommerziellen Angeboten verstecken müssen. Praktisch an OpenStreetMap: Das Projekt kann vor allem bei Fußwegen überzeugen. Hätte das Tool noch die Möglichkeit, häufig genutzte Karten offline zu speichern, wäre die App nahezu perfekt. (mja)

Auf einen Blick: AndNav2 für Google Android

Name

AndNav2

Plattform

Google Android

Kategorie

Navigation

Preis

Kostenlos

Download

Entwickler-Homepage

Alternativen

Google Maps, CoPilot

Ebenfalls erhältlich für

Kein anderes System

0 Kommentare zu diesem Artikel
225664