60472

Open Mind 2 Business Edition

30.08.2007 | 08:30 Uhr |

Wenn es um Brainstorming, Festhalten von Ideen, um Erstellen von Strategien und Marketingplänen oder Projektplanung geht, kann ein Mindmapping-Programm helfen. Open Mind 2 Business Edition überzeugt mit einfcher Handhabung und einer umfangreichen Clipart-Sammlung.

Die Installation von Open Mind bietet außer Deutsch auch Englisch, Französisch und Dänisch als Benutzungssprache an. Es gibt neben der Standardinstallation eine sogenannte administrative, um die Software zum Einsatz im Netzwerk vorzubereiten. Für den Einzelrechner ist die Standardinstallation jedoch die richtige Wahl. Open Mind belegt damit anschließend etwa 250 MB, wovon etwa 150 MB für Cliparts und Map-Stile sind. Etwas verwirrend nach dem ersten Start der Hinweis, dass die Testzeit für das Produkt abgelaufen sei und man nun aktivieren müsse – trotz zuvor korrekt eingegebener Seriennummer.

Mit dem Programm erzeugt man entweder Mindmaps, die sich unterschiedlich betrachten und bearbeiten lassen, oder Gantt-Diagramme für die Projektplanung. Anstatt selber ein neues Map zu erzeugen, kann man auch aus über hundert Vorlagen für Schule und Beruf wählen. Damit liegt Open Mind gut im Schnitt der Mindmap-Anbieter. Die Vorlagen für die Schule stellen zwar die Mehrheit, bieten aber größtenteils nur grobe Übersichten und Aufgabenstellungen zu einem Thema. Im Gegensatz dazu enthalten die beruflichen Vorlagen zum Teil genaue Handlungsanweisungen und können ohne weiteres direkt genutzt werden.

Erweitern und Anpassen einer Mindmap geht schnell. Weitere Zweige und Äste werden einfach per Doppelklick erstellt, Cliparts oder ein anderer Stil einfach per Drag&Drop in die Karte übernommen. Stellt man im Laufe des Arbeitens fest, dass statt eines Mindmaps ein Organigramm oder eine Zeitleistenübersicht besser wäre, ist das Umschalten mit jeweils zwei Klicks erledigt. Das ist ebenso schnell auch wieder rückgängig gemacht. Lediglich beim Wechsel zum Gantt-Diagramm verhält es sich etwas anders: Hier werden übergeordnete Zweige zu Summenaufgaben, darauf vorhandene Zeitinformationen gehen verloren. Außerdem wird der Projektkalender eingeschaltet mit den Arbeitszeiten, die der Benutzer in den Optionen definiert hat.

Fazit: Eine Software, mit der Mindmaps leicht und schnell erzeugt werden. Die umfangreiche Sammlung an Cliparts sowie die unterschiedlichen Ansichten lassen jede Menge Platz zur eigenen Entfaltung.

Alternative: Mind Genius Home ( www.avanquest.com ) kostet deutlich weniger, hat aber auch nur etwa zwei Dutzend Vorlagen dabei.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 2,5
Bedienung (35%): Note 2,0
Dokumentation (5%): Note 1,5
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 3,0

GESAMTNOTE: 2,3

Anbieter:

Matchware

Weblink:

www.matchware.com

Preis:

350 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 250 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
60472