68698

Omnipage 15 Professional

Die OCR-Software Omnipage 15 Professional erkennt Texte fast 100-prozentig genau. Anfänger bekommen Hilfe vom Programm-Assistenten.

Wer häufig Textdokumente elektronisch erfassen will, kommt um eine leistungsstarke OCR-Software wie Omnipage nicht herum. Die Oberfläche wirkt zwar aufgeräumt, doch viele Funktionen erschließen sich dem Anfänger nicht ohne weiteres. Er wird daher auf den Programm-Assistenten zurückgreifen müssen.

Die Professional-Version 15 überzeugt mit einer fast 100-prozentigen Genauigkeit bei Texten aus guten Vorlagen. Bei Faxen und Kopien, wo die Schrift oft unleserlich oder verschmiert ist, schleichen sich Fehler ein. Bei der Nachbearbeitung hilft eine gute Rechtschreibprüfung. Unbekannte Wörter werden farbig unterringelt und lassen sich ins Lexikon aufnehmen – die Software ist lernfähig. Kleingedrucktes erkennt die Software sehr gut.

Beim Scannen von Excel-Tabellen dagegen klappt die Zuordnung in die richtige Spalte nicht immer, auch bei den Formaten stimmt nicht alles. Das Erkennen von Hyperlinks fehlt - Konkurrent Finereader 8 kann hier mehr.

Ausgezeichnet meistert Omnipage das Scannen von Farbfotos sowie das Einlesen und Bearbeiten von PDF-Dateien. Der Clou: Die Software speichert Texte mit der Funktion Realspeak sogar als Audiodatei. Das Ergebnis dürfte Fans von Hörbüchern zwar nicht ganz befriedigen – die Stimme liest ohne Gefühl und blechern – doch für den Hausgebrauch reicht´s.

Fazit: Omnipage 15 Professional verwandelt gescannte Texte und Tabellen in bearbeitbare Dateien. Für Vielscanner lohnt sich der Umstieg von der Light-Variante auf die Pro-Version.

Alternative: Vergleichbare Funktionen und eine ähnliche Leistung bietet Finereader 8.0 Professional Version ( www.abbyy.com ).

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,6
+ starke Text- und Bilderkennung
-

Bedienung (35%): Note 2,0
+ übersichtliche Oberfläche
- Bedienung erfordert Übung

Dokumentation (5%): Note 1,0
+ detaillierte Hilfe, Tipps für Anfänger
-

Installation/De-Installation (5%): Note 2,2
+ problemlose Installation
- Neustart nach De-Installation erforderlich

Systemanforderungen (5%): Note 2,0
+ auch für ältere Betriebssysteme
- hoher Speicherbedarf

GESAMTNOTE: 1,8

Anbieter:

Scansoft

Weblink:

www.scansoft.de

Preis:

129 Euro (Standard), 579 Euro (Professional)

Betriebssysteme:

Windows 98/ME, 2000, XP

Plattenplatz:

550 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
68698